Heute ist Sonntag, der 16.06.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

So schaffen Sie Nachhaltigkeit im Esszimmer

Einrichtung: Tipps für mehr Nachhaltigkeit.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
dining room 2132347
Foto © pixabay / La-Belle-Galerie

So schaffen Sie Nachhaltigkeit im Esszimmer

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung, auch bei der Inneneinrichtung. Mit der richtigen Einrichtungsart kann jeder Raum klassisch und beständig gestaltet werden. Wie das speziell im Esszimmer gelingt, verrät der folgende Artikel.

Sollte man bei der Einrichtung des Esszimmers auf Nachhaltigkeit achten?

Die Einrichtungsart muss nicht nachhaltig sein, dennoch hat sie viele Vorteile. Insbesondere die Verbesserung des Raumklimas und die Optik stehen hierbei im Vordergrund. Nachhaltige Esszimmerstühle aus Holz, etwa von dem Unternehmen allnatura, bieten einen hohen Komfort und versprühen Gemütlichkeit. Die hochwertigen Möbel bestechen durch Langlebigkeit und ermöglichen eine individuelle Einrichtungsart.

Welche Möbel dürfen im Esszimmer nicht fehlen?

Bei der Esszimmergestaltung dürfen die folgenden Möbelstücke nicht fehlen.
  • Esszimmerstuhl Holz, Holzsitz
  • Esstisch
  • Kommode, Buffetschrank
house 4819732
Foto © pixabay / Ernest_Roy
Diese Kriterien sind wichtig

Ein gründlicher Frühjahrsputz ist vor der Neugestaltung ratsam. Versteckte Potenziale können entdeckt und genutzt werden. Doch worauf gilt es bei der Inneneinrichtung zu achten?
  • Material: Das Material entscheidet über die Optik und den Komfort.
  • Möbel: Ein Holzsitz und Massivholzesstisch sind umweltfreundlich und zugleich klassisch. Des Weiteren sind sie langlebig und robust.
  • Langlebigkeit: Je langlebiger und robuster die Möbelstücke sind, desto umweltfreundlicher sind sie. Das schont wiederum den Geldbeutel.
Nachhaltigkeit leicht gemacht

Mit den richtigen Möbelstücken kann eine Wohnung rasch in eine umweltfreundliche und gesunde Oase verwandelt werden. Bei der Möbelwahl sollte Holz als Material bevorzugt werden. Es kann problemlos behandelt oder lackiert werden. Aber auch ein unbehandelter Esszimmerstuhl Holz verschönert die Wohnung. Pflanzen verhelfen überdies zu einem stimmigen Gesamtbild und wirken luftreinigend. Für ein noch besseres Raumklima können atmungsaktive Wandfarben verwendet werden.

Fazit

Das eigene Zuhause kann leicht nachhaltig gestaltet werden. Mit Mobiliar aus Holz gewinnt die Wohnung nicht nur an Wärme und Gemütlichkeit, sie weist auch ein besseres Raumklima auf. Ein Esszimmerstuhl Holz zum Beispiel hat eine tolle Optik und ist langlebig.

Quellen:
https://www.veganstrom.com/magazin/nachhaltig-leben-tipps-fuer-das-esszimmer/
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2024