Heute ist Donnerstag, der 19.05.2022 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Abnehmen leicht gemacht

​Professor Hademar Bankhofer gibt einfache und originelle Tricks fürs Abnehmen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hademar Bankhofer - Melone

Abnehmen leicht gemacht

Sie haben ein paar Kilo zu viel und wollen für die Badesaison abnehmen? Machen Sie keine einseitigen, extremen Gewaltkuren, welche die Gesundheit schädigen. Außerdem: Wer hat jetzt Lust und Zeit, eine große Diät im Sommer durchzuführen? Also sollten Sie versuchen, mit einfachen Tricks Übergewicht abzubauen und vor allem dafür zu sorgen, dass Sie nicht noch mehr zunehmen. Gesundheitspublizist Prof. Hademar Bankhofer kennt viele Abspecktricks.
  • Lassen Sie ab sofort für einige Zeit den Zucker weg. Nichts süßen und keine Desserts naschen.
  • Reduzieren Sie das Fett: Keine Butter und keine Margarine aufs Brot streichen. Den Käse direkt aufs Brot legen. Fettränder beim Fleisch wegschneiden.
  • Essen Sie vor jeder Mahlzeit entweder zwei Äpfel oder eine halbe Zucker- oder eine Honigmelone. Damit liefern Sie dem Organismus reichlich Vitalstoffe, wenig Kalorien und füllen den Magen, sodass Sie danach nicht mehr so viel essen können.
  • Essen Sie nur, wenn Sie wirklich Hunger haben. Hören Sie sofort auf, wenn Sie satt sind.
  • Halten Sie sich ans Sprichwort: Frühstücken wie ein König, Mittagessen wie ein Bürger, abends wie ein Bettler.
  • Essen Sie des Öfteren als Hauptmahlzeit mittags eine große Schüssel Salat und sonst nichts.
  • Verzichten Sie einige Wochen auf Weißgebäck. Essen Sie Vollkornbrot. Sie brauchen Kohlenhydrate, die langsam in den Körper gelangen.
  • RadieschenEssen Sie nach jeder Mahlzeit fünf Radieschen. Sie wirken wie eine Abspeckpille, binden einen Teil des Fettes aus der Mahlzeit und führen es über den Darm ab.
  • Abnehmen ist wie Buchhaltung führen: Wer zu viel Kalorien aufnimmt, muss sie wieder abbauen. Dazu gehört Bewegung. Ohne körperliche Bewegung kann die beste Diät nichts nützen. Wer wenig isst und sich nicht bewegt, der verliert Muskelmasse. Daher täglich 25 Minuten Freizeitsport treiben. Beim Wenig-Essen werden Fettdepots abgebaut.
  • Jeden Bissen 30 bis 50 Mal kauen, bewusst kauen. Dann ist man schneller satt. Durch mehr Speichel bekommt die Nahrungsmasse mehr Volumen.
  • Niemals hungrig zu einer Einladung oder zum Einkaufen gehen.
  • Sie sollten nie zu viele Vorräte im Kühlschrank haben.
  • Gehen Sie regelmäßig Chinesisch essen, aber mit Stäbchen. Dann essen Sie weniger und werden schneller satt. Sie brauchen zum Essen viel länger.
  • Niemals beim Fernschauen essen. Da hat man keine Kontrolle über die aufgenommene Nahrung. Bei einem spannenden Krimi oder Fußballspiel futtert man drei Mal so viel.
  • Sie sollten öfter ein Salbeiblatt kauen, nach einiger Zeit wieder ausspucken. 2 - 3 über den Tag verteilt. Nur die Mundschleimhäute sollen die Bitterstoffe aufnehmen. Das stoppt den Appetit.
  • Grapefruit_geschnittenMehrmals am Tag eine Grapefruit essen. Die Bitterstoffe bremsen den Appetit und Enzyme helfen Fettdepots auflösen. Aber Vorsicht: Wer zu Nierensteinen neigt, muss auf Grapefruits verzichten.
  • Nützen Sie den Wassertrick: Man trinkt zu jeder vollen Stunde 1/4 Liter Wasser, eventuell mit ein paar Tropfen Zitronensaft. Das schützt vor Heißhunger.
  • 3 Mal täglich 1 Tasse Mate-Tee aus der Apotheke trinken. Das ist der Tee aus den Blättern des südamerikanischen Mate-Baumes. Er bremst den Hunger.
  • Einige Zeit jeden Tag zwei Handvoll frische Kresse roh essen: im Salat, auf dem Butterbrot. Kresse liefert das Spurenelement Chrom. Und das reguliert das Gefühl des Sattseins.
  • Obstsalat auf AnanasÜber den Tag verteilt eine frische Ananas essen. Das Enzym Bromelain bremst den Hunger .
  • Verzichten Sie zwei Mal die Woche aufs Abendessen und trinken Sie bis zum Zubettgehen ungesüßten Kräutertee. Sehr geeignet dafür ist Johanniskrauttee.
Ein Gesundheits- & Ernährungstipp von Professor Hademar Bankhofer auf 55PLUS-magazin.net.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Optimaler Sitzlift - Was beim Kauf alles zu beachten istTreppenlift
Sitzlift kaufen:
Was ist ein Sitzlift und wie ist er aufgebaut?
Worauf sollte ich beim Kauf achten?
Alle Antworten finden Sie in diesem Artikel!
ProstatavergrößerungArztbesuch
Alles was man über die Prostatavergrößerung wissen muss.
Gesund durch innere RuheProf. Hademar Bankhofer beim Entspannen
Wohlfühlpapst Prof. Hademar Bankhofer rät jedem für heilsame innere Ruhe allein die Natur genießen.
Parodontitis und jetzt?teeth g19df4c355
Parodontitis gehört zu den häufigsten Zahnerkrankungen der Welt: Über Zahnpflege, Medikamente, chirurgische Eingriffe und professionelle Zahnreinigungen.
Liebe und Erotik im SeniorenalterAkt seitlich
Auch im fortgeschrittenen Alter Liebesträume wahr machen.
CBD - für eine bessere Lebensqualität im Alterold couple g573964f1f
Durch CBD als natürliche Alternative oder Ergänzung zu herkömmlichen Medikamenten die Lebensqualität verbessern.
Kneipp-Rundweg im StrudengauStrudengau, OÖ - OLiege
Anlässlich des Jubiläums „175 Jahre Wasserkur in Bad Kreuzen“ und des 200sten Geburtstages von Pfarrer Sebastian Kneipp wurde im Rahmen des Leaderprojekts „175 Jahre Kneippen im Strudengau“ der Kneipp-Rundweg erneuert.
200 Jahre Sebastian Kneipp in ThüringenThüringen, DE - Kneipp Barfusspfad
200 Jahre Sebastian Kneipp: Wasser, Bewegung, Heilpflanzen, Ernährung und Lebensordnung bilden die Säulen des Gesundheitskonzeptes.
In der Erkältungszeit richtig vor Bakterien und Viren schützenKalte Hände im Winter
In der Übergangszeit wächst die Anfälligkeit von Erkältungskrankheiten.
Produkte von Fragonard starten wieder voll durchsonnencreme
Die Geschichte hinter Fragonard.
» Alle Einträge der Kategorie Gesundheit & Wellness »
Kurbad Zdravilišče Radenci, Slowenienplay
3:02
Terme Dobrna, Slowenienplay
4:16
Thermana Laško, Slowenienplay
4:18
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2022
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos