Heute ist Freitag, der 15.02.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Wirt in Judendorf, Villach in Kärnten

Regionale Küche im Traditionsgasthof.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Wirt in Judendorf

Judendorferstraße 24
A-9500 Villach

Telefon: +43-4242-56525
e-Mail: info@wirt-in-judendorf.at
www.wirt-in-judendorf.at

Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag von 10.00 bis 24.00 Uhr, Sonntag 10.00 bis 15.00 Uhr.

Anreise: Map Start Map Ende

© Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - Österreich / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Kucher - Wirt in Judendorf

Ein Wirtshaus mit großer Tradition in Villach. Mit Aufkochen und Auschenken begründete der Wirt im Judendorf schon im 19. Jahrhundert seinen Ruf als bodenständiges Gasthaus. Der kreativen Kärntner Hausmannskost wird eine authentische Bühne geboten. Gerne wird auch über den Tellerrand hinausgeschaut und so finden sich Gerichte aus den nahen Nachbarstaaten Italien und Slowenien auf der Karte. Inge Kucher, die Hausherrin, und Stephan Gerstner als Küchenchef verleihen dem Wirt in Judendorf ein besonderes und bodenständiges Profil.

© Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - Österreich / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWährend der Sommermonate lockt der große und schattige Gastgarten. Auf die Tische rund um die großzügig gestaltete Bar blicken Inge Kuchers Urgroßschwiegereltern mit großem Wohlwollen auf ihr Wirtshaus und dessen köstliches Gedeihen vom Foto. Der Wirt in Judendorf ist für viele Villacher ein kulinarischer Begleiter von der Wiege bis zur Bahre, besonders im dörflich geprägten Judendorf. Als Gast aus der Ferne schätzt man das Lokalkolorit des Hauses und seine Schmankerln.

© Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - Topfen Nudeln / Kärntner Nudeln / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Regional beim Wirt

© Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - Suppe mit Fleischstrudel / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWir starteten sehr bodenständig ins Menü, Rindsuppe mit Fleischstrudel. Die kräftige Suppe überzeugte mit der herzhaften Fleischstrudeleinlage. Sehr harmonisch auch wenn aromatisch durchaus geklotzt wird. Topfen-Nudeln - Kärntner Nudeln wählten wir als weitere Vorspeise. © Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - Topfen Nudeln / Kärntner Nudeln / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Komponenten des Kärntner Nationalgerichts stammen von kleinen regionalen Erzeugern aus nächster Umgebung. Topfen (Quark) und Kartoffel bilden traditionell die Basis der Fülle. Mit Kerbel und einem Hauch Nudelminze werden die Nudeln individualisiert und jeder schwört auf seine eigene Nudelvariante. Da hilft nur intensives Verkosten.

© Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - gegrillte Calamari / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit den gegrillten Calamari sprangen wir kulinairsch über die Grenze in die benachbarte Adria-Region. Stephan Gerstner setzte mit Dille einen nördlichen Akzent bei den punktgenau gebratenen und zarten Calamari. Basilikumpesto, Tomate und gebratene © Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - Seeforelle / Kärntner Laxn / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZitronenscheibe machten die mediterrane Note aus. Sehr  gelungener Adria-Klassiker. Kärntner Laxn - Seeforelle gab den idealen Kontrast zur Adria. Der Laxn aus Kärntner Gewässern erfreute mit dezentem Geschmack und wurde mit frischen Kartoffeln und knackigem Gemüse serviert. Bei gelungener Zubereitung machen Süßwasserfische großes Vergnügen.

© Petra Scherr; 2016 / Wirt in Judendorf, Villach - Erdbeeren mit Vanilleeis / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFrische Erdbeeren mit Vanilleeis und Schlagobers, ebenfalls ein Klassiker, der mit qualitativ hochwertigen Zutaten immer bestens gelingt. Ein gelungener Abschluss. Für ein viergängiges Menü mit regionalen Spezialitäten beim Wirt in Judendorf sollte man rund € 35,-- einplanen.

Ein Lokaltipp von Gustav Schatzmayr.

Sehen Sie auch: Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2019