Heute ist Montag, der 25.06.2018 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Steyr in Oberösterreich: 5 Genüsse mit Rückenwind

Im „Schildkröten-Modus“ durch die kleine historische Stadt am Zusammenfluss von Enns und Steyr.
Advertorial
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Entgeltliche Kooperation mit TRAVELTV.at

Steyr in Oberösterreich: 5 Genüsse mit Rückenwind

Wie Sie die perfekte Mischung aus interessanten Kultur- und Architekturschätzen, köstlicher Kulinarik und feinen Ausflugs-Abenteuern ins Grüne am besten auf die sanfte Tour genießen.

© TVB Steyr / Steyr, OÖ / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Warum nicht einmal die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings in der kleinen, feinen Stadt Steyr verbringen – wo Sie genussvoll zwischen den Strömen Enns und Steyr spazieren, sich in entzückenden Altstadt rund um den mittelalterlichen Stadtplatz das erste Eis der Saison gönnen – oder in einem der gutbürgerlichen Restaurants hinter den mittelalterlichen Mauern köstliche regionale Spezialitäten genießen.

Neue Schatzkarte mit Rätselrallye

Wussten Sie, dass Steyr nach Wien, Salzburg und Graz die meisten denkmalgeschützten Bauten zu verzeichnen hat? Mit der neuen Schatzkarte, die ab Anfang März erscheint, können Sie die bedeutendsten Bauwerke – vom Bummerlhaus bis zum Schloss Lamberg - auf eigene Faust entdecken und dabei auch Spaß mit einer Rätselrallye haben.

Oder Sie nehmen an einer der Erlebnisführungen teil,  bei denen Ihnen Steyrer Stadtführer zahlreiche versteckte Schätze zeigen oder Sie mit sanften Gefährten und elektrischem Rückenwind ins Grüne entführen.

Mit Nachtwächter zum Steyrer Kripperl und zur „sündigen“ Meile



Ein besonders romantischer Stadtspaziergang ist die Nachtwächter-Tour: Im historischen Kostüm bläst er in sein Horn, singt sein Nachtwächter-Lied und führt etwa auf den Turm der Stadtpfarrkirche mit herrlichem Rundumblick auf Steyr. Oder zum Steyrer Kripperl, dem ältesten noch bespielten Stabpuppentheater der Welt. Oder durch die ehemalige „sündige Meile“ der Stadt, in der heute der Michaeler Keller zu einer Zeitreise einlädt. Beim Nachtwächter Dine Around bekommen die Gäste außerdem an den verschiedenen Stationen einen Aperitif, Imbiss, Suppe, Wein und schließlich ein gutbürgerliches Abendessen serviert.

Information & Buchung:
https://www.steyr.info/unterkuenfte-kulinarik/dine-around/fuer-einzelpersonen.html

Segway-Roller-Tour im „Schildkröten-Modus“



Sind Sie schon einmal Segway-Roller gefahren? Diese umweltfreundlichen Gefährte steuern Sie ausschließlich über Ihre Körperhaltung an, durch dosiertes Vorbeugen und Zurücklehnen bestimmen Sie das Tempo, über die Haltung Ihrer Arme biegen Sie links oder rechts ab. Sie werden staunen, wie einfach das ist, und die Steyrer Segway-Modelle sind für den Anfang auch auf den langsamen „Schildkroten-Modus“ eingestellt, den Sie bestimmt bald ausschalten werden.

Mit  maximal 12 Stundenkilometern führen Sie die Segway-Guides etwa zum Schloss oder die idyllische Steyr entlang. Sie werden sich wundern, wie rasch Ihr Körper mit dem Segway eine Einheit bildet, und Sie werden nach der Tour bald wieder fahren wollen.

Weitere Information: 
www.segway-in-steyr.at

Mit dem Elektro-Fahrrad ins Grüne



Noch eine bequeme und sehr trendige Fortbewegungsart hat Steyr zu bieten: Touren mit Elektrofahrrad. In der e-Bike-Erlebniswelt direkt in der Altstadt gibt es Modelle für jeden Geschmack und jeden Fahrstil zu leihen – vom normalen Straßenrad über Tourenrad bis zum Mountainbike. Wer Rad fahren kann, wird mit dem zuschaltbaren Rückenwind seine Freude haben. Wir schaffen mit dem e-bike mühelos die ziemlich steile Bergwertung zum Wallfahrtsort Christkindl. Eine gemütliche Tour – auch mit dem normalen Rad – führt  etwa entlang der Flüsse oder durchs Naturschutzgebiet Unterhimmler Au.

Weitere Informationen:
www.emobility.co.at

Christkindl – nicht nur zu Weihnachten einen Besuch wert

Egal ob mit Rad oder bequem mit Auto – dem Wallfahrsort Christkindl sollten Sie auch abseits der stillsten Zeit im Jahr einen Besuch abstatten: Denn hier gibt es eine Reihe von bemerkenswerten Jesuskindern zu bestaunen. Zum Beispiel jenes Christkind aus Wachs in der Kirche „Zum gnadenreichen Christkindl im Baum unterm Himmel“, das dem Ort seinen Namen gab. Das Exemplar wurde bereits  im 17. Jahrhundert wegen angeblicher Wunderwirkungen verehrt:



Im Pfarrhof oberhalb der Kirche finden sich zwei außergewöhnliche Krippen - eine mechanische Krippe mit permanent huldvoll winkendem Jesuskind und zahlreichen „lebenden“ Holzfiguren – und die Pöttmesser Krippe,  eine gigantische orientalische Landschaftskrippe mit 778 geschnitzten und bekleideten Figuren.

Veranstaltungs-Tipps 2018:

15. bis 18. März: Jazzfestival Steyr
www.jazzfestival-steyr.at

24. Mai bis 3. Juni: Styraburg-Festival
www.styraburg.com

28. Juli bis 11. August: Musikfestival Steyr mit dem Broadway-Musical „Chicago“
www.musikfestivalsteyr.at

Alle Informationen über Steyr:
www.steyr.info

Kulinarik-Tipps von Steyr:
© TravelTV.at/Bernhard Wieland / Cover Rajchl reist / Zum Vergrößern auf das Bild klickenhttp://www.rajchlreist.tv/steyr

Ein Tipp von Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl/RAJCHLREIST.tv
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2018