Heute ist Mittwoch, der 23.01.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Golfclub Grado, Italien

Golferlebnis inmitten der Gradeser Lagune.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Golf Club Grado
Via Monfalcone 27
I-34073 Grado, Italien

Telefon: +39-0431-896 896
Email: golf@tenuta-primero.com
www.tenuta-primero.com

Greenfee: Montag bis Freitag € 50,--; Samstag und Sonntag € 60,-- . Ermäßigungen für Partnerclubs.
Ladies Day: Dienstag, Abschlag von 8.00 bis 12.00 Uhr

55PLUS: Golfclub Grado, Loch 2

Der Golfclub

Der Golfclub von Grado wurde in kurzer Zeit zum zweiten Heimatclub vieler Golfer aus Deutschland und Österreich. Er ist für viele der nächstgelegene Platz am Meer und das ganze Jahr über bespielbar. So wird der Spaziergang am Strand und ein exqusites Fischmenü gerne mit einer Runde Golf verbunden. Aber der Club hat noch viel mehr zu bieten. Der Platz wurde in die Gradeser Lagune intergriert und bietet dem Golfer einzigartige landschaftliche Eindrücke.

55PLUS: Al Casone im Golfclub Grado / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie durchwegs flachen und angenehm breiten Fairways des Golfclubs Grado zu bespielen, ist für Spieler jeglichen Handicaps aufgrund großzügiger Wasserflächen eine Herausforderung und erfordert trotz der großzügigen Dimensionen ein exaktes Spiel. Um die Reize des Platzes genießen zu können, sollte man sich aber doch ein wenig ablenken lassen. Reiher auf Nahrungssuche staken bei Ebbe durch das seichte Wasser. Möwen am blauen Himmel. Das sind Besonderheiten, für die Alpingolfer schon den einen oder anderen Ball der Lagune zu opfern bereit sind.

Tee-Boxen und Grüns sind immer in best gepflegten Zustand. Im Laufe der Runde trifft man auf einige liebenswürdige Kleinode der Golfplatzgestaltung, die das Auge erfreuen und zum kurzen Verweilen einladen. 55PLUS: Al Casone, Stockfisch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer würdige Abschluss mit dem Restaurant Al Casone im Clubhaus ist kulinarisch in diesen Breiten kaum zu überbieten. Versenkte Bälle, das hämische Gelächter der Möwen verblassen angesichts der formidablen Speisen im Al Casone. Kulinarische Spitzenleistungen, die um Lichtjahre der Würstelkultur nördlicherer Golfclubs entfernt sind.

Die schönsten Löcher

55PLUS: Golfclub Grado, Loch 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit Loch 1 (Par 3, 166m) beginnt der Kurs gleich g`schmackig. Ein Inselgrün zum Aufwärmen. Neben Wasser wird das Loch auch von Bunkern bewacht. Man sollte am ersten Tee hellwach sein, um nicht eine böse Überraschung zu erleben. Mit 55PLUS: Grado Golfplatz / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLoch 3 folgt gleich danach auch das längste und schwierigste Hole des Kurses (Par 5, 508m). Ein relativ enger Fairway und viel Wasser machen diese Übung zu keiner leichten. Danach geht die Runde entspannter weiter.

55PLUS: Golf in der gradeser Lagune / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuch der zweite Teil des Kurses beginnt mit schwierigen Löchern. Loch 10 (Par 5, 481m) wird von Wasser gesäumt, am flachen Grün kann man jedoch nach Herzenslust putten. Loch 12 (Par 5, 499m) hat es ebenfalls in sich. Bunker in der Drivezone, Dogleg rechts und ein 55PLUS: Golf in Grado, Loch 13 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenInselgrün, das vom Bunker bewacht wird, lassen einem nach Absolvierung nur kurz aufatmen. Gleich folgt mit Loch 13 ein langes Par 3 (186m), das jedoch gute und mutige Spieler direkt über das Wasser angreifen. Danach geht es gemächlich Richtung Clubhaus, das schon aus der Ferne als Fischerhütte, Casone, erkennbar ist.

Ein Golftipp von Gustav Schatzmayr.

Lesen Sie auch: Sehen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2019