Heute ist Samstag, der 07.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Fränkischer Leberwurststrudel

Volkacher "Schwane-Schnabberli" Fränkischer Leberwurststrudel -
ein Rezept von Klaus Dill, Küchenchef des Restaurants "Zur Schwane" in Volkach, Fränkisches Weinland.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Volkacher "Schwane-Schnabberli":
Fränkischer Leberwurststrudel

© 55PLUS Medien GmbH / Klaus Dill, Restaurant Zur Schwane, Volkach / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEin Rezept von Klaus Dill, Küchenchef des Restaurants "Zur Schwane" in Volkach, Fränkisches Weinland

Zutaten für 6 bis 8 Personen:

70 g Mehl
100 ml Milch
20 g Butter
1 Ei
Salz
Muskatnuss, gerieben
1 Schuss Calvados

150 g Leberwurst oder Blutwurst
½ Apfel
frischer Majoran

© 55PLUS Medien GmbH / Leber-Pastete

Zubereitung Fränkischer Leberwurststrudel:


Pfannkuchenteig herstellen und ca. 2 mm dünn ziemlich farblos ausbacken. Pfannkuchen auskühlen lassen.

Blut- oder Leberwurst in Stücke schneiden und in einer warmen Pfanne "schmelzen". Den Apfel in feine Würfel schneiden und der geschmolzenen Blut- bzw. Leberwurst zugeben. Mit frischem Majoran abschmecken und kurz abkühlen lassen.

Den Pfannkuchen so zurechtschneiden, dass dadurch eine Umdrehung erreicht werden kann. Die Masse auf den Pfannkuchen geben, einmal einrollen und stramm in eine Klarsichtfolie wickeln. Auskühlen lassen und dann in Stücke portionieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!
Klaus Dill
 

Kochvideo: Volkacher Schwane Schnabberli



Weitere Volkacher "Schwane-Schnabberli":
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Raviolo aperto mit Radicchio und Scamorza affumicataplay
5:21
Lachsforellenroulade mit Speck und Paprika - mit Videoplay
8:40
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos