Heute ist Sonntag, der 24.03.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Rehrückenfilet mit Safranäpfeln und Polentatalern

Wild - Zeitgemäße Rezepte für das ganze Jahr.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Rehrückenfilet mit Safranäpfeln und Polentatalern

Zutaten:
600 g Rehrückenfilet
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
3 säuerliche Äpfel
Saft von 1 Zitrone
125 ml (1/8 l) Apfelsaft
1 EL brauner Zucker
3 EL Ahornsirup
etwas Safran

Polentataler klick hier zum Rezept

Rehrückenfilet mit Safranäpfeln

Zubereitung Rehrückenfilet mit Safranäpfeln:
Die Äpfel schälen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sofort mit Zitronensaft bestreichen, damit diese hell bleiben.

Apfelsaft, Ahornsirup, braunen Zucker und einige Safranfäden in ein breites, flaches Geschirr geben, aufkochen lassen. Sirupartig einkochen. Hitze reduzieren, die Apfelscheiben dazugeben und auf jeder Seite ca. 3 – 4 Minuten weich werden lassen (kernig, nicht zerkochen!).

Rehrückenfilet salzen, pfeffern und in gleichmäßige Stücke schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Das Fleisch in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie packen und im Rohr bei 80 – 100 Grad weitere 5 Minuten ruhen lassen.

Auf vorgewärmten Tellern die Filetstücke zusammen mit den Apfelscheiben und der gebratenen Polenta anrichten. Über die Apfelscheiben etwas vom Sirup geben.

Erlesene Wildrezept aus dem Wildkochbuch "Wild - Zeitgemäße Rezepte für das ganze Jahr" von Otto Kornprat und Cilly Höferer.

Lesen Sie auch:
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Rindfleisch mit Polentaplay
00:50
Bärlauch-Risottoplay
4:00
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2019