Heute ist Montag, der 27.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Museum Carnuntium, Österreich: Von Kaisern und Bürgern

Die Ausstellung in Carnuntum zeigt Gebrauchs- und Kultgegenstände von Kaisern und Bürgern der Römerzeit.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Vor ca. 2000 Jahren wurde die bedeutende römische Zivil- und Militärstadt Carnuntum gegründet, lag sie doch strategisch günstig an Transportwegen wie einer Wasserstraße und am Schnittpunkt der Bernsteinstraße und Limesstraße.

Museum Carnuntinum - Mithras-Relief (Auszug) im Eingangsbereich

Museum Carnuntinum - Geniusstatue / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHier waren schlagkräftige Legionen zur Verteidigung der römischen Provinzen stationiert und dies zog Händler, Handwerker, reiche Beamte mit großzügig gebauten Villen und eine dominierende Priesterschaft an.

Museum Carnuntinum, Bad Deutsch-Altenburg - Innenräume / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie diesjährige Ausstellung präsentiert die Themen Luxus und Genuss, Bauen und Wohnen sowie Herrscher und die Kulte. Die hochentwickelte Wirtschaft war ebenso beispielgebend wie die Wissenschaft auf beachtlichem Niveau. Erst im 5. Jahrhundert n.Chr. ließ die Bedeutung der Stadt nach und die Stürme der Völkerwanderung vernichteten diese blühende Siedlung.

Museum Carnuntinum - Dachziegeln / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDoch heute noch finden Archäologen Beispiele von 400 Jahren römischer Lebensweise und nach deren Restaurierung liegen sie in Vitrinen für die BesucherInnen in Deutsch-Altenburg zur Ansicht auf.
Museum Carnuntinum - Schmelzofen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Dachkonstruktionen mit verzierten Ziegeln, die Schmelzöfen und Schmieden, der Getreideanbau und dessen Verwertung, Tischkultur vom luxuriösen Tafelgerät bis zu einfachen Tonschüsseln, Schmuck und ein Unzahl von kultischen Figuren demonstrieren die Lebensweise und den Alltag der römischen Bevölkerung.

Museum Carnuntinum - Schmuckstücke / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNicht nur das Museum, auch das weiträumige Areal in Petronell-Carnuntum, das Amphietheater und das Heidentor betonen die Bedeutung und Größe des damaligen Carnuntum. Das umfangreiche Rahmenprogramm gibt zusätzlich Gelegenheit, römische Lebensweise zu erfahren.

Museum Carnuntinum - Alabasterbüste / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Ausstellung im Museum Carnuntinum "Von Kaisern und Bürgern" ist bis 16. November 2008, Montag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr, geöffnet. Es gibt ein Kombi-Ticket, mit dem auch die Ausgrabungen besichtigt werden können.

Museum Carnuntinum
A-2405 Bad Deutsch-Altenburg, Badgasse 40-46
Telefon: +43-2163-3377-799
eMail: info@carnuntum.co.at
www.carnuntum.co.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Schloss Artstetten, NÖ: Ein Leben für Gott, Kaiser und Vaterland
Das Thronfolger Franz-Ferdinand-Schloss Artstetten in der Wachau bietet wieder eine interessante Ausstellung.
Unteres Belvedere, Wien: Phantastischer Realismus
Eine Ausstellung der Werke der Künstler der Wiener Schule des Phantastischen Realismus - bis 14. September 2008.
Wiener Lustspielhaus: Calafatis Traum
Ein Singspiel, das Adi Hirschal auf dem Leib geschrieben wurde.
Raimundtheater, Wien: Musical "We Will Rock You"
Ein Musical, basierend auf der Musik der Gruppe Queen mit dem unvergesslichen Freddie Mercury.
Schlossmuseum Linz: Fußball - Geschichten und Geschichte
Die Ausstellung im Schlossmuseum zeigt bis 20. Juli 2008 die Geschichte des Oberösterreichischen Fußballsports.
Albertina, Wien: Paul Klee - FormenSpiele
Die Albertina in Wien zeigt eine umfassende Sammlung von Zeichnungen und Bilder von Paul Klee.
Wien Museum: Wo die Wuchtel fliegt
Über legendäre Orte des Wiener Fußballs berichtet eine Nostalgie-Ausstellung im Wien Museum am Karlsplatz.
Ausseer Narzissenfest 22. bis 25. Mai 2008; Österreich
Das Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut präsentiert sich im neuen Kleid.
Freilichtmuseum Sumerauerhof, St. Florian in Oberösterreich: Schmuckstücke - einst und heute
Die diesjährige Sonderausstellung im Freilichtmuseum Sumerauerhof in St. Florian bei Linz widmet sich dem Thema "Schmuck". Bis 30. Oktober 2008.
Landesmuseum Burgenland, Eisenstadt: Die Bernsteinstraße - Evolution einer Handelsroute
Das Burgenländische Landesmuseum in Eisenstadt veranstaltet eine Sonderausstellung, die ganz im Zeichen dieser wichtigen Handelsroute steht.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos