Heute ist Sonntag, der 19.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Eispalast am Dachstein: Fußball im Euro-Jahr 2008

Sensation am Dachstein im Eispalast. Ab sofort ist im Dachstein Eispalast die Fußballwelt in Eis gebannt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Die Sonderausstellung in Dachsteins Eispalast "Fußball im Euro-Jahr 2008" zeigt die bekanntesten und witzigsten Szenen der Fußballgeschichte: der legendäre Kopfstoß von Zidane, das Tor mit der Hand Gottes von Maradona, Krankl in Cordoba, etc.

Kurz vor Beginn der Fußball EM setzen viele auf das Thema um das runde Leder. Es gibt allerdings auch besonders kreative Ideen, die unter der Vielzahl an Aktionen hervorstechen. So am Dachsteingletscher, vom steirischen Schladming aus erreichbar. Besuchten bereits im vergangenen Sommer über 70.000 Gäste den Eispalast, so wartet man nun am Dachstein mit einem neuen Highlight auf: Passend zum EURO-Jahr 2008 wurde die Sonderausstellung "Fußball" mit den bekanntesten und witzigsten Fußballszenen der Geschichte im ewigen Eis eröffnet.

Der weltberühmt gewordene "Kopfstoß" von Zinedine Zidane gegen Materazzi, das "Tor mit der Hand Gottes" von Diego Maradona  (WM 1986) oder eben der jubelnde Hans Krankl von Cordoba 1978 dürfen dabei nicht fehlen. Daneben thront die Büste von "Schneckerl" Herbert Prohaska, der mit seinem "Spitz von Izmir" berühmt wurde. Die vollendete Umrahmung der illustren Runde bilden ein Fußballtor, direkt ins Gletschereis geschnitzt und ein frostiger Fußball aus ca. 150 kg klarem Eis. Natürlich sind die bereits bestehenden Publikumsattraktionen wie Thronsaal, Kristalldome und Tor der Akropolis ebenso geöffnet. Die Gäste tauchen im Dachstein-Eispalast direkt in das ewige Eis des Dachsteins ein.

Die Sonderausstellung "Fußball" im Dachstein Eispalast ist für die Öffentlichkeit bereits zugänglich und über Schladming / Ramsau - Dachstein Seilbahn Talstation erreichbar.
Sommerbetrieb Seilbahn: 10. Mai 2008 bis Ende November 2008, täglich von 7:50 bis 17:10 Uhr

Dachstein Seilbahn Talstation
Telefon: +43-3687-22042 800
eMail: dachstein@planai.at
www.dachsteingletscher.at

Ein Tipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Diözesanmuseum, St. Pölten: St. Pöltner Zunft- und Vereinsfahnen
Eine Fahne war das Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Gruppe, war im Kampf das Signal zum Sammeln, und auf Schiffen etwa Zeichen der Staatszugehörigkeiten. Eine Schau im St. Pöltner Diözesanmuseum widmet sich den Zunft- und Vereinsfahnen.
Schloss Ambras, Tirol: Dracula. Wojwode und Vampir
Schloss Ambras dokumentiert Fürst Dracula und berichtigt die Legende als Vampir.
Brescia, Italien: Internationales Klavierfestival "Arturo Benedetti Michelangeli"
Unter dem Titel "Chopin und Bernstein. The Joy of Music" findet heuer das 45. Internationale Klavierfestival in Brescia und Bergamo statt.
Bayrische Landesausstellung: Adel in Bayern
Eine Ausstellung über Ritter, Grafen und Industriebarone im Schloss Hohenaschau und in Rosenheim.
Schloss Artstetten, NÖ: Ein Leben für Gott, Kaiser und Vaterland
Das Thronfolger Franz-Ferdinand-Schloss Artstetten in der Wachau bietet wieder eine interessante Ausstellung.
Unteres Belvedere, Wien: Phantastischer Realismus
Eine Ausstellung der Werke der Künstler der Wiener Schule des Phantastischen Realismus - bis 14. September 2008.
Wiener Lustspielhaus: Calafatis Traum
Ein Singspiel, das Adi Hirschal auf dem Leib geschrieben wurde.
Raimundtheater, Wien: Musical "We Will Rock You"
Ein Musical, basierend auf der Musik der Gruppe Queen mit dem unvergesslichen Freddie Mercury.
Schlossmuseum Linz: Fußball - Geschichten und Geschichte
Die Ausstellung im Schlossmuseum zeigt bis 20. Juli 2008 die Geschichte des Oberösterreichischen Fußballsports.
Albertina, Wien: Paul Klee - FormenSpiele
Die Albertina in Wien zeigt eine umfassende Sammlung von Zeichnungen und Bilder von Paul Klee.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos