Heute ist Sonntag, der 19.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Ausseer Narzissenfest 22. bis 25. Mai 2008; Österreich

Das Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut präsentiert sich im neuen Kleid.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Narzissenfest - Gäste machen mit

„Fröhlich & echt“ gibt sich das 49. Narzissenfest vom 22. bis 25. Mai 2008 – und das mit vielen Neuerungen im Veranstaltungsangebot. Heuer werden die Gäste mehr als bisher selbst zur Entstehung der prächtigen Figuren beitragen – durch selbst gepflückte Narzissen.

„Ein immer wieder geäußerter Wunsch“, sagt Festpräsident Herbert Stocker. „Das Narzissenfest Ausseerland-Salzkammergut ist das beste, schönste und größte Blumenfest in Mitteleuropa“, ist die klare Vision der Veranstalter.

Vom Großvater bis zum Enkel hilft die ganze Bevölkerung bei den Vorbereitungen für den Auto- und Bootskorso mit. Tradition, Natur und Gastfreundschaft sind die Werte, die Gäste und Gastgeber miteinander verbinden. 

50 Jahre Tradition

Das erste Narzissenfest wurde erstmals im Jahr 1960 als Frühlingsfest für die Gäste des Ausseerlandes veranstaltet. Seit damals führt der Autokorso durch das Ortszentrum von Bad Aussee in Richtung Altaussee oder Grundlsee. 2009 wird der Grundlsee Schauplatz des Bootskorsos sein. Dieses Jahr schaukeln die Blütenskulpturen über den Altausseer See.

Das Narzissenfest findet heuer zum 49. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Verein zur Förderung der Kultur und Heimatkunde im Ausseerland. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. 3000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung alljährlich von ca. 20.000 Gästen besucht.

Korso

Der prächtige Korso zu Lande und zu Wasser wird am Sonntag, dem 25. Mai ab 10.30 Uhr in Bad Aussee und ab 14.30 Uhr auf dem Altausseer See alle Besucher begeistern.

Narzissenfestverein
A-8990 Bad Aussee
Telefon: +43-3622-522 73
eMail: mail@narzissenfest.at
www.narzissenfest.at

Ein Reise- und Kulturtipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Diözesanmuseum, St. Pölten: St. Pöltner Zunft- und Vereinsfahnen
Eine Fahne war das Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Gruppe, war im Kampf das Signal zum Sammeln, und auf Schiffen etwa Zeichen der Staatszugehörigkeiten. Eine Schau im St. Pöltner Diözesanmuseum widmet sich den Zunft- und Vereinsfahnen.
Schloss Ambras, Tirol: Dracula. Wojwode und Vampir
Schloss Ambras dokumentiert Fürst Dracula und berichtigt die Legende als Vampir.
Brescia, Italien: Internationales Klavierfestival "Arturo Benedetti Michelangeli"
Unter dem Titel "Chopin und Bernstein. The Joy of Music" findet heuer das 45. Internationale Klavierfestival in Brescia und Bergamo statt.
Bayrische Landesausstellung: Adel in Bayern
Eine Ausstellung über Ritter, Grafen und Industriebarone im Schloss Hohenaschau und in Rosenheim.
Eispalast am Dachstein: Fußball im Euro-Jahr 2008
Sensation am Dachstein im Eispalast. Ab sofort ist im Dachstein Eispalast die Fußballwelt in Eis gebannt.
Schloss Artstetten, NÖ: Ein Leben für Gott, Kaiser und Vaterland
Das Thronfolger Franz-Ferdinand-Schloss Artstetten in der Wachau bietet wieder eine interessante Ausstellung.
Unteres Belvedere, Wien: Phantastischer Realismus
Eine Ausstellung der Werke der Künstler der Wiener Schule des Phantastischen Realismus - bis 14. September 2008.
Wiener Lustspielhaus: Calafatis Traum
Ein Singspiel, das Adi Hirschal auf dem Leib geschrieben wurde.
Raimundtheater, Wien: Musical "We Will Rock You"
Ein Musical, basierend auf der Musik der Gruppe Queen mit dem unvergesslichen Freddie Mercury.
Schlossmuseum Linz: Fußball - Geschichten und Geschichte
Die Ausstellung im Schlossmuseum zeigt bis 20. Juli 2008 die Geschichte des Oberösterreichischen Fußballsports.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos