Heute ist Montag, der 27.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Wiener Lustspielhaus: Calafatis Traum

Ein Singspiel, das Adi Hirschal auf dem Leib geschrieben wurde.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Das Wiener Lustspielhaus hat ihre Pawlatschen-Bühne direkt am Fuße des Riesenrades aufgeschlagen. Und dazu passt die von Susanne Felicitas Wolf geschriebene Zauberposse mit Gesang "Calafatis Traum".

Die Hommage an den Praterkönig Basilio Calafatis, Wiens berühmten Praterkönig und Ringelspielbetreiber, dessen gleichnamige riesige Figur - der "große Chinese" - bis heute ein Wahrzeichen des Praters ist, amüsiert durch ihre Lebendigkeit. Witzige Dialoge führen durch die Posse der Liebesverwicklungen, Magie und Zauberscherze.

Der böse Geist Sekantius (Nicolaus Hagg - sehr sekant), der in die schöne Glücksgöttin Fortuna (Konstanze Breitebner - trotz Verkühlung tolle Leistung) verliebt ist, möchte sie unbedingt für sich gewinnen. Fortuna ist darüber aber nicht begeistet und wettet mit Sekantius um das Liebesglück eines Sterblichen. Einsatz ist der Salami-Verkäufer Basilio Calafati (Adi Hirschal - die Rolle ist ihm auf dem Leib geschrieben), ein glutvoller Italiener wie er im Buche steht, der in die mit herbem Charme ausgestattete Mizzi Magerl (Angela Schneider - resche Vertreterin ihres Geschlechts) verliebt ist. Die schüchterne Sali Weit (Roswitha Meyer - sehr überzeugend), Assistentin des Zauberers Schwanenfeld, möchte wiederum Calafati gewinnen.

Durch einen Komplott bringt Sekantius Calafati dazu, der Liebe abzuschwören und schon beginnen allerlei Verwicklungen. Vom kupplerischer Vater, dem Wirtshausbesitzer Magerl (Marcus Thill - spielt ein Wiener Original) über den Verlobten der Mizzi (Rainer Stelzig - hervorragend als Stelzengeher) und dem Zauberer Schwanenfeld (Peter Lodynski - no na!) - alle werden in das Wirrwarr hineingezogen. Doch zum Schluss siegt Fortuna und die Liebe!

Noch bis zum 6. Juni 2008 haben Sie die Möglichkeit, dieses amüsante Singspiel zu genießen!

Wiener Lustspielhaus
A-1020 Wien, Prater/beim Riesenrad
www.wienerlustspielhaus.at

Ein Unterhaltungstipp von Edith Spitzer.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Diözesanmuseum, St. Pölten: St. Pöltner Zunft- und Vereinsfahnen
Eine Fahne war das Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Gruppe, war im Kampf das Signal zum Sammeln, und auf Schiffen etwa Zeichen der Staatszugehörigkeiten. Eine Schau im St. Pöltner Diözesanmuseum widmet sich den Zunft- und Vereinsfahnen.
Schloss Ambras, Tirol: Dracula. Wojwode und Vampir
Schloss Ambras dokumentiert Fürst Dracula und berichtigt die Legende als Vampir.
Brescia, Italien: Internationales Klavierfestival "Arturo Benedetti Michelangeli"
Unter dem Titel "Chopin und Bernstein. The Joy of Music" findet heuer das 45. Internationale Klavierfestival in Brescia und Bergamo statt.
Bayrische Landesausstellung: Adel in Bayern
Eine Ausstellung über Ritter, Grafen und Industriebarone im Schloss Hohenaschau und in Rosenheim.
Eispalast am Dachstein: Fußball im Euro-Jahr 2008
Sensation am Dachstein im Eispalast. Ab sofort ist im Dachstein Eispalast die Fußballwelt in Eis gebannt.
Schloss Artstetten, NÖ: Ein Leben für Gott, Kaiser und Vaterland
Das Thronfolger Franz-Ferdinand-Schloss Artstetten in der Wachau bietet wieder eine interessante Ausstellung.
Unteres Belvedere, Wien: Phantastischer Realismus
Eine Ausstellung der Werke der Künstler der Wiener Schule des Phantastischen Realismus - bis 14. September 2008.
Raimundtheater, Wien: Musical "We Will Rock You"
Ein Musical, basierend auf der Musik der Gruppe Queen mit dem unvergesslichen Freddie Mercury.
Schlossmuseum Linz: Fußball - Geschichten und Geschichte
Die Ausstellung im Schlossmuseum zeigt bis 20. Juli 2008 die Geschichte des Oberösterreichischen Fußballsports.
Albertina, Wien: Paul Klee - FormenSpiele
Die Albertina in Wien zeigt eine umfassende Sammlung von Zeichnungen und Bilder von Paul Klee.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos