Heute ist Sonntag, der 19.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Bayrische Landesausstellung: Adel in Bayern

Eine Ausstellung über Ritter, Grafen und Industriebarone im Schloss Hohenaschau und in Rosenheim.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Die Bayerische Landesausstellung 2008 "Adel in Bayern" führt mitten in die ritterlichen und adelige Welten.

Die führende Rolle des Adels in bezug auf Politik, Gesellschaft und Kultur ist Thema dieser interessanten Präsentation an zwei Orten: im Lokschuppen Rosenheim und auf Schloss Hohenaschau.

Der Adel besaß Privilegien und besondere Rechte, ihm gehörte der größte Teil an Grund und Boden, hatte wichtige militärische Positionen inne und besetzte höchste kirchliche Ämter.  

Prächtige Rüstungen und Waffen, mittelalterliche Handschriften und kirchliche Kostbarkeiten, Tafelbilder und Gemälde, kuriose Besonderheiten u.v.m. beleuchten die Welt des Adels vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart.

Mit dieser Ausstellung wird erstmals das Schloss Hohenaschau zugänglich gemacht, wo die Familien Freyberg und Preysing sowie die Industriellenfamilie Cramer-Klett wohnten.

Die Bayrische Landesausstellung "Adel in Bayern" ist sowohl in Lokschuppen Rosenheim als auch auf Schloss Hohenaschau bis 5. Oktober 2008 von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10:00 bis 18:00 Uhr, geöffnet. Zufahrt: über Tirol oder Salzburg an den Chiemsee, Bayern.

Lokschuppen Rosenheim
D-83022 Rosenheim, Rathausstraße 24
Telefon: +49-8031-365 9036
eMail: lokschuppen@rosenheim.de
www.lokschuppen.de

Tourist Info Aschau
D-83229 Aschau i. Ch., Kampenwandstraße 38
Telefon: +49-8052-9049-37
eMail: info@aschau.de
www.aschau.de

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Diözesanmuseum, St. Pölten: St. Pöltner Zunft- und Vereinsfahnen
Eine Fahne war das Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Gruppe, war im Kampf das Signal zum Sammeln, und auf Schiffen etwa Zeichen der Staatszugehörigkeiten. Eine Schau im St. Pöltner Diözesanmuseum widmet sich den Zunft- und Vereinsfahnen.
Schloss Ambras, Tirol: Dracula. Wojwode und Vampir
Schloss Ambras dokumentiert Fürst Dracula und berichtigt die Legende als Vampir.
Brescia, Italien: Internationales Klavierfestival "Arturo Benedetti Michelangeli"
Unter dem Titel "Chopin und Bernstein. The Joy of Music" findet heuer das 45. Internationale Klavierfestival in Brescia und Bergamo statt.
Eispalast am Dachstein: Fußball im Euro-Jahr 2008
Sensation am Dachstein im Eispalast. Ab sofort ist im Dachstein Eispalast die Fußballwelt in Eis gebannt.
Schloss Artstetten, NÖ: Ein Leben für Gott, Kaiser und Vaterland
Das Thronfolger Franz-Ferdinand-Schloss Artstetten in der Wachau bietet wieder eine interessante Ausstellung.
Unteres Belvedere, Wien: Phantastischer Realismus
Eine Ausstellung der Werke der Künstler der Wiener Schule des Phantastischen Realismus - bis 14. September 2008.
Wiener Lustspielhaus: Calafatis Traum
Ein Singspiel, das Adi Hirschal auf dem Leib geschrieben wurde.
Raimundtheater, Wien: Musical "We Will Rock You"
Ein Musical, basierend auf der Musik der Gruppe Queen mit dem unvergesslichen Freddie Mercury.
Schlossmuseum Linz: Fußball - Geschichten und Geschichte
Die Ausstellung im Schlossmuseum zeigt bis 20. Juli 2008 die Geschichte des Oberösterreichischen Fußballsports.
Albertina, Wien: Paul Klee - FormenSpiele
Die Albertina in Wien zeigt eine umfassende Sammlung von Zeichnungen und Bilder von Paul Klee.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos