Heute ist Mittwoch, der 20.03.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Rosendinner: Geräuchertes Forellenfilet mit Mille-Feuille von Roter Rübe und Apfel

Ein leicht bekömmlicher Starter für das Rosendinner.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Das Rosendinner - erster Gang

Schlosshotel Rosenau - Rosendinner: geräuchertes Forellenfilet

Geräuchertes Forellenfilet mit Mille-Feuille von Roter Rübe und Apfel
Schlosshotel Rosenau - Küchenchefin Heidemarie Melber / Zum Vergrößern auf das Bild klickenein Rezept von Küchenchefin des Schlosshotels Rosenau Heidemarie Melber

Zutaten (für zwei Personen):
4 geräucherte Forellenfilet
2 gekochte rote Rüben
2 Granny Smith Äpfel
Kaviar nach Belieben
Schlagobers zum Verzieren

Zubereitung:
Äpfel dünn schälen und in der Mitte das Kerngehäuse ausstechen. Das Obst und die gekochten Rüben in ca. 4 mm dünne Scheiben schneiden. Übereinander schichten und mit einem Ausstecher kreisrund ausstechen.
 
Die Forellenfilets mit dem Mille-Feuille von roten Rüben und Äpfen anrichten. Den Rüben-Apfel-Turm mit einem Tupfer Schlagobers und Kavier, das Teller mit Vogerlsalat und Zitrone garnieren.

Rosendinner Webfoto
Kochvideo - Rosendinner

Lesen Sie auch:

Ein Dinnertipp von Hans Varga & Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kulmer-Muschelvariationenplay
3:16
Rindercarpaccio mit Kochvideoplay
3:36
Raviolo aperto mit Radicchio und Scamorza affumicataplay
5:21
Gebratener Ziegenkäse im Rohschinkenmantel mit geschmo...play
4:29
Lachsforellenroulade mit Speck und Paprika - mit Videoplay
8:40
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2019