Heute ist Dienstag, der 10.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Honig-Entenbrust mit Paprika-Specklinsen

Entenbrust mit Honig und Gemüse.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
 

Honig-Entenbrust mit Paprika-Specklinsen


Zutaten für 4 Personen

Entenbrust
4 Entenbrüste à 100 – 120 g
Salz, Pfeffer, Honig
gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian)
2 EL hitzebeständiges Öl

Paprika
je ein roter und gelber Paprika
je ½ gepresste Zitrone und Orange
Salz, Zucker, Olivenöl

Specklinsen
2 – 3 EL rote Linsen
2 – 3 EL grüne oder braune Linsen
Olivenöl, Salz, Zucker
weißer Balsamessig
3 – 4 EL Bauchspeck, in feine Streifen geschnitten

Marinade
Saft 1 Orange
1 EL Himbeeressig
2 EL Olivenöl bester Qualität
1 Prise Zucker

© Ernst Peter Prokop / Honig-Entenbrust / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 

Zubereitung Honig-Entenbrust mit Paprika-Specklinsen:


Paprika schälen, halbieren, entkernen und in 1 cm kleine Rhomben schneiden. Kurz überkochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Grüne und rote Linsen separat kochen, bis sie weich sind. Kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Die Hautseite der Entenbrust schröpfen (zu einem Gitter einschneiden) und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Paprika-Rhomben mit etwas Zitronen- und Orangensaft, Salz, Zucker und Olivenöl marinieren und auf einem Teller anrichten.

Zweierlei Linsen mischen, mit Olivenöl, Salz, weißem Balsamessig und 1 – 2 Prisen Zucker mild marinieren. In gewünschter Form auf die Teller bringen.

Entenbrüste mit der Hautseite scharf anbraten, wenden, mit etwas Honig bestreichen und mit gehackten Kräutern bestreuen. Wenn beide Seiten angebraten sind, ca. 4 – 5 Minuten ins vorgeheizte Rohr bei 200 °C schieben.

Inzwischen die Speckstreifen knusprig anbraten, mit Küchenpapier entfetten und zu den Linsen am Teller anrichten. Die Entenbrüste aus dem Rohr nehmen, 2 – 3 Minuten rasten lassen und dann in dünne Scheiben schneiden. Auf dem ausgesparten Tellerplatz geben und mit der Orangen-Himbeeressig-Marinade beträufeln. Mit Kräutern garnieren.

Lesen Sie auch: Gans und Ente - die besten Rezepte

Ein Rezept von Josef Trippolt, Restaurant Trippolt`s Zum Bären in Bad St. Leonhard, Kärnten.

Tipp: Kochbuch Die Bärenküche - Das Beste von Josef & Josef Trippolt.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Brüstchen vom Fränkischen Täubchen auf Rotweinzwiebe...play
14:00
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos