Heute ist Donnerstag, der 20.06.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Spargelrisotto - mit Video

Das Reisgericht zur Spargelzeit.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Spargelrisotto


Rezept von Giorgio Fornasiere, Trattoria Al Grop.

Zutaten (für 2 Personen):


250 g Weißer Spargel
250 g Grüner Spargel
200 g Risotto-Reis
0,5 bis 0,75 Liter Gemüsesuppe
1 kleine Zwiebel
Petersilie
Peffer
Salz
Olivenöl Extra vergine
1 Esslöffel Parmesan
2 kleine Butterstücke

Spargelrisotto / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Spargelrisotto:
  • Weißen und grünen Spargel in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden.
  • Die Spargelspitzen separat - nicht zu weich - kochen.
  • Olivenöl erhitzen, fein gehackten Zwiebel reingeben und anschwitzen.
  • Geschnittenen, rohen Spargel dazu geben, sowie Salz und Pfeffer, und 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Spargel darf dabei nicht braun werden.
  • Petersilie unterrühren und nach einer weiteren Minute ist das Soffritto (Basis für Risotto) fertig.
  • Reis dazu geben und einige Minuten erhitzen, bis die gesamte Flüssigkeit des Soffrittos aufgenommen wurde.
  • Dann wird nach und nach in kleinen Portionen Gemüsesuppe zugegeben. Bis das Risotto fertig ist, muss ständig gerührt werden.
  • 4 Minuten vor Erreichen der optimalen Konsistenz des Reises werden die Spargelspitzen untergerührt.
  • 1 Minute später kommen frisch geriebener Parmesan und Butterstücke dazu, damit werden die Zutaten gebunden und das Risotto die gewünschte Cremigkeit erreicht (Mantecatura).
  • Weitere 3 Minuten ständig rühren, sofort anrichten und servieren.
Tipps von Chefkoch Giorgio Fornasiere:
  • Gemüsesuppe selbst gemacht: Sellerie, Karotten, Zwiebel, Salz und Wasser.
  • Auswahl des richtigen Reises.
  • Ständig rühren.
  • Risotto darf beim Servieren nicht zu dickflüssig sein.
  • Keinesfalls Spargelsud zum Aufgießen verwenden.
Ein Rezept von Giorgio Fornasiere, Trattoria Al Grop in Tavagnacco bei Udine.

Lesen Sie auch:    
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kommentare
Kommentar schreiben

  von johann bauer am 18.04.2010 19:22
warum unter keinen umständen den spargelsud verwenden?
Antworten
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Spargel richtig kochenplayRaviolo aperto mit Radicchio und Scamorza affumicataplay
5:21
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2019