Heute ist Freitag, der 22.03.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Marzipan - eine süße Verführung

Marzipan - ein wichtiger Teil der Weihnachtsbäckereien.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Marzipan – eine süße Verführung

Marzipan-Keks

Unter den vielen heimischen Süßigkeiten, die zur Weihnachtszeit angeboten werden, hat sich das Marzipan behauptet, obgleich es eine exotische Spezialität ist.

Vermutlich von Persien aus kam Marzipan im Mittelalter mit den Arabern nach Europa. Der Import landete in Venedig und schon im 14. Jahrhundert war Marzipan – als Apothekenspezialität - beim Adel sehr beliebt. Bald entdeckten Zuckerbäcker den Rohstoff als Modelliermasse für kunstvolle Tafelaufsätze und Blumenarrangements, denn das Dessert wurde zum optisch wichtigen Punkt der kaiserlichen Tafel. Die sparsame Maria Theresia verfügte allerdings bald, dass die teuren Zucker-Arrangements abzuschaffen sind und an deren Stelle Porzellanfiguren aufzustellen sind. Damit nahm die Wiener Porzellanmanufaktur mit ihren exzellenten Porzellanmodelleuren einen ungeahnten Aufschwung.

Marzipanrohmasse ist eine aus blanchierten und geschälten Mandeln hergestellte Masse, die mit Zucker gemischt wird. Das Verhältnis von Rohmasse und Zucker bestimmt die Qualität des Produktes. Weltbekannt sind das Lübecker Marzipan und das Königsberger Marzipan. Die variantenreichen Formen reichen von buntem Obst, Figuren und zierlichen Gebilden bis zu Marzipanbrot, Mozartkugeln und Kartoffeln.

Das reiche Angebot an Backzutaten in den Geschäften beinhaltet auch Roh-Marzipan für die weihnachtliche Backstube.

Ein Beitrag von Helga Högl.

Siehe auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Finkensteiner Nudelfabrik am Faaker See, Kärntenplay
3:29
Sekt - ein vollendeter Genussplay
4:15
Olivenöl aus Istrien, Kroatienplay
3:50
Richtig Grillenplay
5:05
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2019