Heute ist Sonntag, der 26.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Traisental-Radweg

Zur Saisoneröffnung am 30. April wird ein großes Frühlingsfest gefeiert.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© weinfranz.at / Frühling am Traisentalradweg / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Saisoneröffnung am Traisental-Radweg

Genuss-Radler, Familien und Rad-Pilger erleben am 111 Kilometer langen Traisental-Radweg zwischen der Donau und den Mostviertler Alpen die erblühende Landschaft. Das „Frühlingsfest für Rad und Bahn“ am 30. April 2017 wird gleich an mehreren Plätzen gefeiert. Höhepunkt ist der Dampfsonderzug, der einlädt, den Traisental-Radweg zwischen St. Pölten und St. Aegyd am Neuwalde zu erkunden.
 
Frühlingsfest für Rad & Bahn: Das Programm
 
In Lilienfeld ist der Gasthof Ebner neben dem Bahnhof Treffpunkt, wo von 11:00 bis 12:00 Uhr bodenständige Kost serviert wird. Dazu spielt die Stadtkapelle auf und der Trachtenverein führt Volkstänze vor.
 
Von 11:45 bis 12:45 Uhr gibt die örtliche Musikkapelle in Hohenberg ein Platzkonzert und die Marketenderinnen begrüßen mit Wein und Schnaps aus der Region.
 
© weinfranz.at / Familienausflug am Traisentalradweg / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSt. Aegyd am Neuwalde lädt ab 13:00 Uhr zum Fest mit Genuss-Standln und Bauernladen am Marktplatz, Platzkonzert der Musikkapelle, Kinderprogramm, Kutschen- und Traktorfahrten sowie Geocaching. Auch die hiesige Gastronomie hat am 30. April 2017 für alle geöffnet und verwöhnt mit Speis und Trank. Zudem eröffnet das Heimatmuseum die neue Sonderausstellung „Mit Griffel und Feder“, die mit historischen Ausstellungsstücken den Schulalltag von einst dokumentiert.
 
Mit Volldampf auf Schiene
 
Besonderes Highlight ist der Dampfsonderzug von St. Pölten nach St. Aegyd am Neuwalde. Abfahrt ist um 10:10 Uhr vom Hauptbahnhof St. Pölten. In Lilienfeld fährt der Zug um 11:09 Uhr ein. In Hohenberg (Ankunft 12:25 Uhr / Abfahrt 12:45) reichen Marketenderinnen den Zugreisenden und Gästen am Bahnhof ein Begrüßungsachterl oder -stamperl. In St. Aegyd schließlich (Ankunft 13:00 Uhr) haben die Fahrgäste die Möglichkeit, am örtlichen Festgeschehen teilzunehmen. Um 15.45 Uhr fährt der Zug wieder retour und erreicht St. Pölten um 17.40 Uhr.
Die Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene € 40,-, für Kinder € 20,-.

Radtramper-Bus

Praktisch für alle, die Teilstrecken des Traisental-Radweges erkunden möchten oder flussabwärts radeln bevorzugen: Von 1. Mai bis 24. September fährt der Radtramper-Bus jeweils samstags, sonntags und an Feiertagen von St. Pölten nach Kernhof und zurück nach St. Pölten; in den Sommerferien (von 3. Juli bis 1. September) sogar täglich.
 
Abfahrt vom Hauptbahnhof in St. Pölten ist um 8:45 Uhr, Ankunft in Kernhof um 10:17 Uhr. Zurück von Kernhof geht es um 15:40 Uhr. Um 16:53 Uhr ist der Bus wieder in St. Pölten. Im Radanhänger des Radtramper-Busses finden bis zu 30 Räder Platz, Gruppen ab 5 Personen müssen reservieren. Fahrscheine sind beim Busfahrer erhältlich.
 
Traisentaler Weinfrühling

© doris schwarz-koenig.at / Mostfrühling beim Mostbaron, NÖ / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFür alle Genuss- und Weinliebhaber empfiehlt es sich, den Rad-Ausflug mit einem Besuch des Traisentaler Weinfrühlings zu kombinieren. Am 29. und 30. April 2017 präsentieren die Traisentaler Winzer das jüngste Weinbaugebiet Österreichs und öffnen dazu ihre Kellertüren. Spritzige, fruchtige Grüne Veltliner und reinsortige, elegante Rieslinge können an den zwei Tagen verkostet werden.
 
Wer nach gemütlichen Stunden am Fahrrad oder im Weinkeller nicht mehr die Heimreise antreten möchten, dem sei eine Nacht in einem der zahlreichen, gemütlichen Winzerhöfe ans Herz gelegt.
 
Nähere Informationen:
Mostviertel Tourismus
www.mostviertel.at // www.traisentalradweg.at

Ein Radtipp von www.55PLUS-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Parenzana - Radfahren in Istrien, Kroatienplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019