Heute ist Sonntag, der 20.01.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Mit Rotwein langsamer altern

Laut einer Studie aus den USA verlangsamen Inhaltsstoffe des Rotwein das Altern.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Rotwein beinhaltet einen Inhaltsstoff, der laut einer Studie das Altern verlangsamen kann. Forscher aus den USA verabreichten Mäusen den Wirkstoff Resveratrol, der sowohl in Trauben als auch in Granatäpfeln enthalten ist, wie es in der veröffentlichten Untersuchung heißt.

Rotweintrauben Thermenregion / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Demnach stellten die Wissenschaftler fest, dass bereits eine geringe Menge sich auf den Körper positiv auswirkt. "Resveratrol ist in sehr viel schwächeren Dosen aktiv, als wir gedacht haben", erklärte der Genetiker Tomas Prolla von der Universität Madison im US-Bundesstaat Wisconsin.

Wein / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Schon ein Glas Wein am Tag scheine deutlich dazu beizutragen, dass das Herz langsamer altere. Dies könnte erklären, weshalb es in Ländern, in denen regelmäßig Rotwein getrunken werde - wie in Frankreich und im südlichen Europa - weniger Herz-Kreislauf-Erkrankungen gebe.

Dass Resveratrol vorbeugend gegen verschiedene Krebsarten wirken kann, war schon in mehreren Studien belegt worden. Bisher gingen Wissenschafter aber davon aus, dass dazu umgerechnet eine Flasche Rotwein am Tag getrunken werden müsste - deutlich mehr, als nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation wegen des Alkoholgehalts angeraten ist.

Quelle: www.gesundesleben.at


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Finkensteiner Nudelfabrik am Faaker See, Kärntenplay
3:29
Sekt - ein vollendeter Genussplay
4:15
Olivenöl aus Istrien, Kroatienplay
3:50
Richtig Grillenplay
5:05
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2019