Heute ist Samstag, der 25.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Gebratener Reis mit Cashewkernen

Als schmackhafte Vorspeise oder als Beilage zu den verschiedendsten Gerichten hervorragend geeignet.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Gebratener Reis mit Cashewkernen

Zutaten (für 4 Personen):
250 g Langkornreis
1 kleiner, roter Paprika
1 kleiner, gelber Paprika
1 kleiner, grüner Paprika
100 g Gurke
2 Frühlingszwiebeln
100 g Cashewkerne
4 EL Pflanzenöl
Salz, Pfeffer, Chili

Gemüsereis mit Cashewnüssen

Zubereitung:
Etwa 1 Liter Wasser aufkochen, leicht salzen, den Reis hineingeben und einmal umrühren. Den Reis aufkochen und dann etwa 20 Minuten quellen lassen. Den gegarten Reis abkühlen. Paprikaschoten waschen, der Länge nach halbieren, Kerne und Trennwände entfernen und dann in kleine Würfel schneiden. Gurke waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden.

Den Wok erhitzen, die Cashewkerne ohne Fett anrösten, herausnehmen und beiseite stellen. Das Öl in den Wok geben, erhitzen und Paprika, Gurke und Zwiebeln hinzufügen und kurz anbraten. Reis und Nüsse zugeben, vermischen und 3 Minuten weiterbraten. Den gebratenen Reis salzen, pfeffern und mit Chili würzen. 2 Minuten weiterbraten und auf vorgewärmten Tellern oder in Schälchen servieren.

Ein Kochtipp von der Ernährungsexpertin Mag. Dr. Cathrin Drescher.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kulmer-Muschelvariationenplay
3:16
Raviolo aperto mit Radicchio und Scamorza affumicataplay
5:21
Lachsforellenroulade mit Speck und Paprika - mit Videoplay
8:40
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019