Heute ist Freitag, der 25.09.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Corona-bedingter Anstieg um 164% bei Radrouten-Suche auf Google Maps

Radfahren populär wie nie - Österreich weltweit unter Top 20 - mit neun Tipps noch besser nutzen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Corona-bedingter Anstieg um 164% bei Radrouten-Suche auf Google Maps

Seit zehn Jahren können Nutzerinnen und Nutzer über Google Maps auch nach Radrouten suchen. Heute ist die Funktion in fast 30 Ländern verfügbar und Millionen von Menschen nutzen sie täglich. Zur Ermittlung der besten Radwege verwendet Google eine Kombination aus maschinellem Lernen, komplexen Algorithmen und Wissen über geografische Bedingungen, das auf Bildern und Daten öffentlicher Quellen basiert.

In Österreich ist das Thema Fahrrad Corona-bedingt so aktuell wie noch nie (siehe Google Trends). “Die Suchanfragen nach Fahrradrouten in der Navigationsfunktion von Google Maps sind seit Februar für Österreich um 164 Prozent gestiegen, in Wien um 166 Prozent. Weltweit betrug der Anstieg im gleichen Zeitraum nur 69 Prozent”, berichtet Wolfgang Fasching-Kapfenberger, Pressesprecher von Google Austria. Österreich gehört damit zu den Top 20 Ländern der Welt, was die Nutzung von Fahrradwegen in Google Maps seit Februar 2020 betrifft.

Die 9 Top Tipps & Tricks um Google Maps noch besser zu nutzen

1. Höhenmeter-Anzeige
Entspannt einen Ausflug am Rad oder vielleicht doch eine sportlichere Einheit einlegen? Bei der Streckenberechnung zeigt Google Maps die auf dem Weg zu bewältigenden Höhenmeter inklusive Grafik an, damit man einschätzen kann, wie flach oder steil die Route sein wird.
 
© Google Austria / google1 - Fahrradroute / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

2. Aktuellen Standort teilen
Wann komme ich an? Der Standort in Echtzeit kann jederzeit über Google Maps geteilt werden. Somit können Wartende jederzeit sehen, wo man sich befindet. Dies ist vor allem praktisch bei Gruppenfahrten: Jede/r kann in seinem/ihrem Tempo fahren und verliert trotzdem nicht den Anschluss.

3. Zwischenstopps
Plätze für Picknicks oder Verschnaufpausen können auch während der Fahrt gesucht und hinzugefügt werden. Einfach mit der Suche ein weiteres Reiseziel hinzufügen.

© Google Austria / google2 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

4. Sicherer unterwegs durch Sprachsteuerung
Für mehr Sicherheit auf dem Sattel ist die Bedienung und Steuerung von Google Maps über den Google Assistant auch mit Sprachsteuerung möglich.
© Google Austria / google3 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
5. Parkplatz speichern
Nie wieder das Fahrrad suchen - Der Ort, an dem man das Rad abstellt, kann in Google Maps gespeichert werden. Dafür einfach den blauen Punkt antippen, der den eigenen Standort markiert, und “Parkplatz speichern” auswählen.

6. Via Handy teilen
Die Vorfreude steigt - Sobald die perfekte Route am Desktop geplant wurde, kann sie über “Wegbeschreibung auf mein Smartphone senden” direkt auf das Handy geschickt und mit Freunden geteilt werden.
© Google Austria / google4 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

7. Akku & Daten sparen
Mit vollem Akku durch die Natur - Karten kännen offline gespeichert werden, um Datenvolumen und Batterie zu sparen. Einfach beim gewünschten Ort auf “herunterladen” tippen und den entsprechenden Ausschnitt auswählen.
© Google Austria / google5 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
8. Neues entdecken
Entlang der ausgewählten Route Orte erkunden, die man schon lange einmal besuchen wollte: Restaurants, Cafés und mehr können in Listen gespeichert und mit anderen geteilt werden.
© Google Austria / google6 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
9. Freizeit richtig planen
Auf der Suche nach einer Abkühlung? Mit dem “Stosszeiten”-Feature innerhalb eines Eintrags für einen Ort, wie beispielsweise ein Schwimmbad, kann man sich die aktuelle Auslastung und das durchschnittliche Besucheraufkommen zu einer bestimmten Zeit anzeigen lassen.
© Google Austria / google7 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken




 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Genussfahrt an der Pfälzer WeinstraßeLeinsweiler, Rheinland-Pfalz - Weinanbau
Die Pfälzer Ferienstraße ist ein Klassiker der touristischen Erlebnisrouten.
Ein Sommer in Bad Ischl, SalzkammergutBad Ischl, Salzkammergut - Blick von Katrin-Bahn
Bad Ischl im Salzkammergut hat den ganzen Sommer kleine, aber feine Veranstaltungen im Angebot.
Neue Radwege durch die Zugspitz RegionZugspitzRegion, Bayern - Radeln in der Natur
Neun verschiedene Thementouren locken zu Erkundungen auf zwei Rädern. Die neu ausgeschilderten Radwege winden sich über 450 Kilometer durch die Zugspitz Region.
Gourmet E-Bike-Tour im Pillerseetal, TirolPillerseetal, Tirol - Jakobskreuz Buchensteinwand
Drei Gänge auf zwei Rädern im Tiroler Pillerseetal.
Radfahren in Steyr und die Nationalpark RegionSteyr und die Nationalpark Region, OÖ - Ennstalradweg
Ein perfektes Ziel für Radurlauber ist die historische Stadt Steyr und die Nationalpark Region in Oberösterreich.
Die Hügelwelt des unteren MühlviertelMühlviertel, OÖ - Landschaft
Eintauchen in die Hügelwelt des unteren Mühlviertels.
Geheimtipp Eggental in SüdtirolEggental, Südtirol - Karer See
Das Südtiroler Eggental gilt als Geheimtipp für Streifzüge zu Fuß und mit dem Bike durch das Dolomiten UNESCO Welterbe.
Den Neusiedler See neu erlebenNeusiedler See, Burgenland - Sommer-Wein
Mit Erlebnis-Shop, digitalem Reisebegleiter und neuer Buchungsstrecke in den Sommer 2020.
Neustart in der steirischen Urlaubsregion Schladming-DachsteinSchladming-Dachstein, Steiermark - Giglachsee
Landschaftliche Gegebenheiten und kleinstrukturierte Hotellerie ermöglichen ausreichend Bewegungsfreiheit ohne engen körperlichen Kontakt.
Radlerparadies Prignitz, DeutschlandPrignitz, DE - Elberadweg am Grenzturm bei Lenzen
Die Radsaison in Prignitz beginnt mit dem „Anradeln“ am 25. April. Der Termin wurde aufgrund des Corona-Virus in diesem Jahr abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben.
» Alle Einträge der Kategorie Rad und Radtouren »
Parenzana - Radfahren in Istrien, Kroatienplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos