Heute ist Donnerstag, der 09.07.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Chinesisches auf Tofu-Basis

Schnell zubereitet und leicht bekömmlich - Tofu!
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Chinesisches auf Tofu-Basis

Zutaten (für 4 Personen):
500 g Tofu
1 P. Sojabohnen
200 g Sojasprossen
4 mittlere Karotten
1 gelber Paprika
1 roter Paprika
1 grüner Paprika
2 Chili
1 Dose Bambussprossen, geschnitten
1 Knolle Ingwer
1 Stange Lauch
1 kleinen Chinakohl-Salat
Shiitaki-Pilze
Erdnüsse
Wok- oder Erdnussöl
Sherry, trocken
Sojasauce
Basmatireis
Salz, Pfeffer

China-Food

Zubereitung:
Shiitaki-Pilze mit heißem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten aufweichen. Wenn Sie keinen Reiskocher besitzen, Wasser aufkochen, pro Person je eine Tasse Basmatireis in das Wasser geben, salzen und so lange auf kleiner Flamme kochen, bis das Wasser verdunstet ist. Abdrehen und ca. 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.
Für die chinesische Zubereitung die Karotten schälen und gemeinsam mit dem restlichen Gemüse - Lauch, Chinakohl-Salat, Paprika, Chili, Shiitaki-Pilze - in schmale Streifen schneiden. Etwas Wok- oder Erdnussöl in der Wok-Pfanne heiß werden lassen und den in kleine Würfel geschnittenen Tofu anbraten. Die von der Schale befreiten Erdnüsse kurz mitbraten, die restlichen Zutaten und den geriebenen Ingwer hinzufügen und bei starker Hitze mitgaren. Öfter umrühren. Zum Schluss reichlich Sojasauce hinzugießen und mit trockenem Sherry ablöschen. Abschmecken und in Schalen servieren.
Für jene, die es extra scharf wollen, können Sie als Tip Sojasauce mit fein geschnittenem Chili reichen.

Ein Kochtipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Spargel richtig kochenplaySpargelrisotto - mit Videoplay
4:24
Raviolo aperto mit Radicchio und Scamorza affumicataplay
5:21
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos