Heute ist Montag, der 20.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Seefestspiele Mörbisch, Burgenland: Im Weißen Rössl

Auf der Seebühne in Mörbisch können Sie heuer "Im Weißen Rössl" sehen - 10. Juli bis 24. August 2008.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Unvergessliche Melodien von Ralph Benatzky wie „Es muss was Wunderbares sein, von dir geliebt zu werden“, „Mein Liebeslied muss ein Walzer sein“, „Die ganze Welt ist himmelblau“, „Zuschau’n kann i ned“ erwarten Sie, wenn bei den Seefestspielen in Mörbisch von 10. Juli bis 24. August 2008 (jeweils Donnerstag bis Sonntag, 20:30 Uhr) "Im Weißen Rössl" aufgeführt wird.

Erleben Sie als verliebten Leopold den bestens bekannten Musiker und Entertainer Rainhard Fendrich, als seine widerspenstige Rössl-Wirtin „Dancing Star“ Zabine Kapfinger und Klaus Eberhartinger ist als schöner Sigismund wohl der ideale „Märchenprinz“. In die Rolle des Kaisers schlüpft Int. Prof. Harald Serafin selbst.

Kurz zum Inhalt:
 Im berühmten Gasthaus „Weißes Rössl“ herrscht Hochbetrieb. Der Kellner Leopold hat alle Hände voll zu tun, die unzufriedenen Gäste zu beruhigen, dabei würde er sich viel lieber seiner Chefin, der Rössl-Wirtin widmen.

Josepha ist allerdings von seinen Annäherungsversuchen gar nicht begeistert, hat sie doch ein Auge auf Dr. Siedler geworfen. Aber dieser liebt die Tochter eines Berliner Fabrikanten. Zahlreiche Verwicklungen und Liebesverwirrungen sind also zu erwarten und bei all dem Trubel kündigt sich auch noch kaiserlicher Besuch an.

Kartenpreise für "Im Weißen Rössl":
€ 20,00 | € 28,00 | € 36,00 | € 45,00 | € 52,00 | € 59,00 | € 66,00 | €  73,00 | € 91,00 - VIP € 105,00 | € 115,00 | € 125,00

Kartenbestellung:
online: www.seefestspiele-moerbisch.at

Ein Kulturtipp von Edith Spitzer.

zurück

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Schlossmuseum Linz, OÖ: Apropos Salzkammergut
Das Schlossmuseum Linz präsentiert die Salzkammergut-Sammlung des Baron Edgar von Spiegl.
Wagner-Werk Museum PSK, Wien: Pariser Esprit und Wiener Moderne
Elegante Möbel der Fa. Portois & Fix in dem großen Kassensaal der Wiener Postsparkasse.
Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt, OÖ: Allerlei Steine und Erddinge
"Allerlei Steine und Erddinge" können im Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt besichtigt werden.
Sala Terrena des Schlosses Esterházy in Eisenstadt, Burgenland: Central Europe Revisited II
Bereits zum zweiten Mal präsentiert die Esterházy Privatstiftung in der Sala Terrena - der Säulenhalle des Schlosses Esterházy in Eisenstadt - unter dem Titel "Central Europe Revisited" zeitgenössische Kunst aus Mitteleuropa.
Schlosspark Theresianum, Wien: Wien, wie es singt und lacht
Bereits zum 6. Mal wird im Schlosspark des Theresianums der Wiener Operettensommer gezeigt - 11. Juli bis 16. August 2008.
Vorarlberger Landesmuseum, Bregenz: Gold. Schatzkunst zwischen Bodensee und Chur
Die diesjährige Sonderausstellung des Vorarlberger Landesmuseums befasst sich mit der mittelalterlichen Goldschmiedekunst zwischen Bodensee und Chur.
Laxenburger Kultursommer, NÖ: Viel Lärm um Nix"
Bei den Laxenburger Komödienspiele wird heuer das Stück "Viel Lärm um Nix" frei nach Shakespeare von Susanne F. Wolf aufgeführt - 5. Juli bis 31. August 2008.
Shakespeare auf der Rosenburg: Der Kaufmann von Venedig
Anlässlich des diesjährigen Shakespeare-Festivals auf der Rosenburg wird "Der Kaufmann von Venedig" gegeben - 5. Juli bis 10. August 2008
Festspiele Gutenstein, NÖ: Tutanchamun - Das Musical
Vor dem Schloss Gutenstein wird die Welturaufführung "Tutanchamun - Das Musical" gespielt - 3. Juli bis 10. August 2008.
OpenAir-Festival Stockerau, NÖ: Ein Käfig voller Narren (La Cage aux Folles)
Anlässlich der Festspiele in Stockerau bringt Intendant Alfons Haider "Ein Käfig voller Narren" - 8. Juli bis 16. August 2008.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Jul-Aug 2008 »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019