Heute ist Sonntag, der 19.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Festspiele Gutenstein, NÖ: Tutanchamun - Das Musical

Vor dem Schloss Gutenstein wird die Welturaufführung "Tutanchamun - Das Musical" gespielt - 3. Juli bis 10. August 2008.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

„Die Ewigkeit liegt in jedem Augenblick“

Ab 3. Juli 2008 betritt der wohl berühmteste Pharao der Weltgeschichte die Musical-Bühne der Festspiele Gutenstein. Mit "Tutanchamun - das Musical" erwartet den Zuschauer von 3. Juli bis 10. August 2008 (jeweils Freitag, Samstag & Sonntag um 19:30 Uhr) ein spannend phantasievoller Streifzug durch das alte Ägypten.

Ernst Neuspiel, künstlerischer Leiter dieser österreichischen Produktion: „Die Festspiele Gutenstein begeben sich heuer, nach der Vollendung des Raimund-Zyklus, erstmals auf musikalischen Boden. Unsere phantasievolle Inszenierung, die hochkarätigen Sänger, die mitreißende Musik von Gerald Gratzer und die schwungvolle Choreografie von Cedric Lee Bradley werden unsere Zuschauer schlichtweg verzaubern.“

Das Musical um das Leben des Tutanchamun besticht durch herrliche Kostüme und die hervorragenden Sänger. Jesper Tydén, der den Tutanchamun gibt, zeigt seine stimmliche Präsenz in allen Teilen des Stückes, sein Gegenpart Rob Fowler als Haremhab ist ihm ein würdiger Mitspieler mit einer brillianten Stimme, der er einzusetzen weiss.

Kurz zum Inhalt:


"Tutanchamun - das Musical" erzählt die Geschichte des berühmtesten Pharaos der ägyptischen Antike. Von Tutanchamuns Kindertagen, seiner Krönung mit neun Jahren, über die schwierige Regentschaft, die von Machtkämpfen und Intrigen am Hofe überschattet war, bis zur Geschichte von Tutanchamuns großer Liebe zur schönen Anchesenamun.

Bewegend und humorvoll erzählt, eingebettet in die Exotik mystischer Bräuche und phantastischen Darstellungen des alten Ägyptens, reißen Musik und Tanz mit. Ein Feuerwerk an phantastischen-modernen Melodien und Rhythmen, welches man nicht versäumen sollte.

Kartenpreise für "Tutanchamun - Das Musical":
€ 15,00 | € 37,00 | € 42,00 | € 47,00 | € 52,00

Kartenbestellung:

Telefon: +43-2634-72 700 oder Ö-Ticket 01/96096
eMail: office@festspielegutenstein.at
www.festspielegutenstein.at

Ein Kulturtipp von Edith Spitzer.

zurück

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Schlossmuseum Linz, OÖ: Apropos Salzkammergut
Das Schlossmuseum Linz präsentiert die Salzkammergut-Sammlung des Baron Edgar von Spiegl.
Wagner-Werk Museum PSK, Wien: Pariser Esprit und Wiener Moderne
Elegante Möbel der Fa. Portois & Fix in dem großen Kassensaal der Wiener Postsparkasse.
Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt, OÖ: Allerlei Steine und Erddinge
"Allerlei Steine und Erddinge" können im Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt besichtigt werden.
Sala Terrena des Schlosses Esterházy in Eisenstadt, Burgenland: Central Europe Revisited II
Bereits zum zweiten Mal präsentiert die Esterházy Privatstiftung in der Sala Terrena - der Säulenhalle des Schlosses Esterházy in Eisenstadt - unter dem Titel "Central Europe Revisited" zeitgenössische Kunst aus Mitteleuropa.
Schlosspark Theresianum, Wien: Wien, wie es singt und lacht
Bereits zum 6. Mal wird im Schlosspark des Theresianums der Wiener Operettensommer gezeigt - 11. Juli bis 16. August 2008.
Vorarlberger Landesmuseum, Bregenz: Gold. Schatzkunst zwischen Bodensee und Chur
Die diesjährige Sonderausstellung des Vorarlberger Landesmuseums befasst sich mit der mittelalterlichen Goldschmiedekunst zwischen Bodensee und Chur.
Laxenburger Kultursommer, NÖ: Viel Lärm um Nix"
Bei den Laxenburger Komödienspiele wird heuer das Stück "Viel Lärm um Nix" frei nach Shakespeare von Susanne F. Wolf aufgeführt - 5. Juli bis 31. August 2008.
Shakespeare auf der Rosenburg: Der Kaufmann von Venedig
Anlässlich des diesjährigen Shakespeare-Festivals auf der Rosenburg wird "Der Kaufmann von Venedig" gegeben - 5. Juli bis 10. August 2008
OpenAir-Festival Stockerau, NÖ: Ein Käfig voller Narren (La Cage aux Folles)
Anlässlich der Festspiele in Stockerau bringt Intendant Alfons Haider "Ein Käfig voller Narren" - 8. Juli bis 16. August 2008.
Opernair Gars/Kamp, NÖ: Aida
In der stimmungsvollen Burgruine von Gars/Kamp startet eine spektakuläre Neuinszenierung von Guiseppe Verdis Aida - 18. Juli bis 10. August 2008.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Jul-Aug 2008 »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019