Heute ist Donnerstag, der 09.07.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Schloss-Spiele Kobersdorf, Burgenland: Der eingebildete Kranke

Im Jubiläumsjahr 2011 wird bei den Schloss-Spielen Kobersdorf "DER EINGEBILDETE KRANKE" gegeben - 5. bis 31. Juli 2011.
Mit Gewinnspiel!
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Schloss-Spiele Kobersdorf, Burgenland: Der eingebildete Kranke
5. bis 31. Juli 2011

Schloss Kobersdorf, Burgenland

Zum 40jährigen Jubiläum steht Molière`s "Der eingebildete Kranke" in einer Inszenierung von Christine Wippliner auf dem Programm der Schloss-Spiele KobersdorfSchloss-Festspiele Kobersdorf - Logo / Zum Vergrößern auf das Bild  klicken. Von 5. bis 31. Juli 2011 (jeweils Donnerstag bis Sonntag um 20:30 Uhr) sind Wolfgang Böck, Doris Hindinger, Lisa Sexl, Petra Strasser; Fritz Egger, Thomas Freudensprung, Florian Hackspiel, Ronald Kuste, Clemens Matzka und Georg Schubert zu sehen.

Wer nach Kobersdorf kommt, darf sich auf handwerklich-professionelles Theatervergnügen im reizvollen Ambiente freuen. Kulinarische Genüsse mit ausgezeichneten Festspielweinen und burgenländischen Schmankerln erwarten die Besucher in einer Gastronomiezeile. Platz zum ausgedehnten Speisen bietet ein Restaurantzelt im historischen Schlossgarten, der nur während der Festspielzeit öffentlich zugänglich ist.

Kurz zum Inhalt:


© Schloss-Spiele Kobersdorf / Schloss-Spiele Kobersdorf, Burgenland: Der eingebildete Kranke - Sujet 2011 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Jubiläumsjahr steht ein Bravourstück aus der Edelfeder des französischen Nationaldichters Molière am Programm - "Der eingebildete Kranke". Sein Protagonist Argan hat große Lust am Leiden und ist mit dieser Marotte in den Komödienhimmel der Theatergeschichte eingegangen. „Der eingebildete Kranke“ kennt keinen anderen Gedanken als seine vermeintlichen Gebrechen, und wer’s ihm auszureden versucht, erlebt ihn in höchst vitaler Wut.
Sein gewitztes Dienstmädchen Toinette ist die einzige, die in diesem Verwirrspiel um Liebe, Betrug und Wehwehchen den Durchblick hat. Mit dem Vorsatz „Lasst mich nur machen“ nimmt sie die Zügel fest in die Hand, um geschickt den ‚Kranken‘ zur Einsicht und dessen Tochter zu ihrem Herzensmann zu bringen.

Das diesjährige Stück verspricht quirlige Unterhaltung, gespickt mit Tanz und pointierten Texten in hervorragend-komödiantischer Besetzung.

Schloss Kobersdorf
A-7332 Kobersdorf, Schlossgasse
Anreise: Map Start Map Ende

Termine:
5. bis 31. Juli 2011

Donnerstag bis Sonntag 20:30 Uhr

Kartenpreise für "Ein Sommernachtstraum":

€ 24,00 | € 30,00 | € 35,00 | € 38,00 | € 44,00

Kartenbestellung:
Telefon: +43-2682-66211
eMail: schloss-spiele@kobersdorf.at
www.kobersdorf.at

Bei Nennung des Stichwortes „55plus“ erhalten Sie im Vorverkauf für Donnerstag- und Sonntagvorstellungen 10% Rabatt auf die Kartennormalpreise, sowie 10% oder 20% Gruppenermäßigung ab 30 Personen.

Ein Kultur- & Veranstaltungstipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:


zurück

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos