Heute ist Donnerstag, der 09.07.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Wiener Operettensommer: Csárdásfürstin

Die "Csárdásfürstin" steht 2011 am Programm des Wiener Operettensommers - von 5. Juli bis 5. August 2011.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Wiener Operettensommer: Csárdásfürstin - 5. Juli bis 5. August 2011

© Wiener Operettensommer / Wiener Operettensommer, Theresianum - Csárdásfürstin Plakat_detail

Beim diesjährigen Wiener Operettensommer unter Intendanz von Markus Windberger und Patricia Nessy steht mit der "Csárdásfürstin" und den Melodien wie "Machen wir`s den Schwalben nach" oder "Joi Mamam Bruderherz, ich kauf mir die Welt" und "Das ist die Liebe, die dumme Liebe" sicher eines der populärsten Werke von Emmerich Kálman auf dem Programm. Die in Budapest und Wien spielende Handlung um Liebe und Leidenschaft lässt die goldene Wiener Operetten-Ära wieder auferstehen.

Wiener Theresianum / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVon 5. Juli bis 5. August 2011 (Dienstag bis Freitag um 20:00 Uhr) klingen auf der ältesten Barockbühne Wiens (17. Jahrhundert), in der Kaisergrotte des wunderschönen Parks, berühmte Kálman-Melodien - von temperamentvollen Tanzrhythmen, ungarischem Csárdás bis zu Wiener Walzer voll Charme und Lebenslust.

Bei allem Unterhaltungswert wirft das Stück auch einen kritischen Blick auf die Gesellschaft am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Der Wiener Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter Reinhard Hauser wird in seiner Inszenierung auf eine ausgewogene Mischung von Humor und Melancholie achten.
  
Das Credo des Wiener Operettensommers ist die Pflege der Wiener Operettentradition, für die Österreich in der ganzen Welt berühmt ist.

Kurz zum Inhalt:

Der gefeierte Revuestar Sylva Varescu kann sich vor Verehrern kaum retten, doch ihre Liebe gehört Edwin Fürst von Weylersheim. Die Leidenschaft des jungen Fürsten für die feurige, aber bürgerliche Sylva wird von seiner adeligen Familie missbilligt. Sein Vater hat bereits eine standesgemäße Verlobung mit Komtesse Stasi arrangiert. Tief getroffen nimmt Sylva nun ein Tourneeangebot nach Amerika an.

Als bejubelte Csárdásfürstin kehrt Sylva vom tanzlustigen Amerika nach Wien in die feine Gesellschaft zurück. Als Sylva und Edwin sich wieder begegnen, entflammt ihrer beider Liebe mit neuer Leidenschaft, doch der Standesdünkel der Familie trennt sie wieder, bis ein lange vertuschter Skandal um Edwins Mutter bekannt wird …

© Wiener Operettensommer / Wiener Operettensommer, Theresianum - Csárdásfürstin: Plakat / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWiener Theresianum
A-1040 Wien, Theresianumgasse 20

Termine:
5. Juli bis 5. August

Dienstag bis Freitag 20:00 Uhr

Kartenpreise für "Csárdásfürstin":
€ 29,00 | € 45,00 | € 59,00 | € 69,00

Kartenbestellung:
Wien-Ticket: +43-1-58 885
oeticket: +43-1-96 096
www.wieneroperettensommer.at

Ein Kultur- & Veranstaltungstipp von Edith Spitzer.


zurück

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos