Heute ist Freitag, der 25.09.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Volksoper, Wien: Hello Dolly

Ein gelungener Abend an der Wiener Volksoper.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Volksoper, Wien: Hello Dolly

Die Vorstellung des Musicals "Hello Dolly" rechtfertigt die Wiederaufnahme des Stücks auf der Wiener Volksoper.

Vor Beginn kamen mir Erinnerungen an die unerreichte Verfilmung mit Barbra Streisand. Doch während der Vorstellung war der Film vergessen, so zog mich die Interpretation von "Hello Dolly" in der Wiener Volksoper in den Bann. Eine Inszenierung von Josef Ernst Köpplinger und einem tollen Bühnenbild von Sam Madvar.

Sigrid Hauser brachte eine Dolly Gallagher, die auch gesanglich überzeugte. Der Hausherr Robert Meyer zeigt, dass er jeder Rolle gewachsen ist und brilliert als verschrobener Millionär Horace Vandergelder. Leider hatten Jeffrey Treganza (Cornelius Hackl) und Katja Reichert (Irene Molloy) am Anfang einige stimmliche Probleme. Alles in allem eine gelungene Vorstellung.

Kurz zum Inhalt:

Ein Mittelding aus "Lustiger Witwe" und barbiergleichem Faktotum der ganzen Stadt ist Dolly Gallagher, verwitwete Levi. Als Heiratsvermittlerin hat sie sich unentbehrlich gemacht und findet für jeden und jede die rechte Partie. Schließlich auch für sich selbst: Dem reichen Horace Vandergelder aus Yonkers nützt sein Sträuben nichts, er landet unter Dollys Haube.

Volksoper Wien
A-1090 Wien, Währinger Straße 78
Telefon: +43-1-514 44-0
www.volksoper.at

Anreise:
Map Start Map Ende

Ein Theater- & Kulturtipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
55PLUS-Tipp
Sitelink
© Moorbad Bad Großpertholz / Moorbad Bad Großpertholz, NÖ - Moorwanne
Ihre Gesundheit ist unser Auftrag!
Der Mensch zuerst - 50 Jahre Erfahrung mit unserem handverarbeiteten, direkt auf die Haut aufgetragenen Bad Großpertholzer Heilmoor macht unsere Mooranwendungen zu einer wahren Wohltat für Ihren Rücken, Gelenke, Muskeln und Wirbelsäule.
 
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos