Heute ist Mittwoch, der 22.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Pamhagen im Seewinkel, Burgenland

Die Region in und um den Seewinkel ist ideal für Radtouren und Wanderungen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Pamhagen, Burgenland - Radeln durch die Natur

Pamhagen im Seewinkel, Burgenland

Der kleine burgenländische Ort Pamhagen im Seewinkel ist immer eine Genussreise wert. Wer einmal durch die unendlich scheinende Landschaft der pannonischen Tiefebene geradelt oder gewandert ist, der weiß, wie sich Erleichterung, Freiheit und Entspannung anfühlen.

Pamhagen, Burgenland - Schild im TierparkDie weitläufige Umgebung rund um den Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel muss man hautnah erlebt haben – eine atemberaubende Naturkulisse für ausgedehnte Radtouren, für Naturbeobachtungen, für Spaziergänge und Mußestunden. Eine Region wie gemacht, um Abstand zu gewinnen – vom Alltag, von Menschenansammlungen, von Stress und Hektik.

„Grenzenlos schön. erleben“

So lautet der Slogan, der das Urlaubserlebnis in und um Pamhagen treffend beschreibt. Die Ortschaft liegt ca. 80 Kilometer von Wien entfernt und schmiegt sich nahe dem Neusiedler See in eine der eindrucksvollsten Naturlandschaften Europas. Groß und Klein lieben die Region ganz besonders für die vielen Radwege. Meist flach und leicht befahrbar sind die vielseitigen Touren.

Pamhagen, Burgenland - Longhorn KuhEine der bekanntesten Routen führt um die „Lange Lacke“ – die größte von über 40 salzhaltigen Lacken und ein Vogelparadies von europaweiter Bedeutung. Unvergessen bleibt ein Besuch im Steppentierpark. Auf einer Fläche von 13 Hektar leben etwa 50 Tierarten. Viele davon ziehen grenzenlos über die Steppe und können von den Besuchern „in freier Wildbahn“ hautnah erlebt werden. Ziegen, Schafe, Esel, Hochlandrinder, Wollschweine, Steppenpferde, Bären, Tarpane, Wölfe, Luchse, Wasserbüffel, Weißstörche, Greifvögel – die Vielfalt ist beeindruckend.

Pamhagen, Burgenland - TürkenturmAm NaturGenussErlebnisweg begeben sich Wanderer auf die Spuren der typisch burgenländischen Köstlichkeiten, lassen sich von der Schönheit der Natur verzaubern und erfahren viel über das Zusammenspiel von Ökologie und Genuss. Es gibt viel Besonderes zu entdecken in Pamhagen. Der Türkenturm zum Beispiel ist das kleinste Museum im Burgenland und kommt mit seinen modernen Bild- und Lichtinszenierungen bei Kulturliebhabern groß heraus.

Burgenländisch-pannonisch-regional

Pamhagen, Burgenland - Regionale KöstlichkeitenOb gemütlicher Heuriger, Gasthaus oder Hauben-Restaurant – Feinschmecker lassen es sich in Pamhagen gutgehen. Denn hier verfolgen alle Gastgeber ein gemeinsames Ziel: Aus den kostbaren Schätzen der Region köstliche Gerichte und Gaumenfreuden kreieren. Und davon gibt es eine Vielzahl: Frisches Brot und Gebäck aus der Familien-„Bäckerei Grath“, herzhafte Wurst- Fleisch- und Nationalparkspezialitäten aus der „Fleischerei Martin Karlo“, hausgemachte Nudeln in den mehr als 80 Variationen von „Seewinkler Eierteigwaren“ und erstklassige Fischzüchter wie die Familie Müllner oder Robert Jungwirth, um nur einige zu nennen.

Pamhagen, Burgenland - GenussbringerDazu kommen Fruchtsäfte, vielfach prämierte Weine und Edelbrände. Selbst Gin, Rum, Whisky und Bier werden in Pamhagen hergestellt. Nach einer gemütlichen Radtour schmecken die burgenländisch-pannonischen Schmankerl besonders gut, dazu ein Glas Wein – und viele unvergessliche Bilder im Kopf, die tagsüber im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel entstanden sind.

Natur, soweit das Auge reicht

Pamhagen, Burgenland - NaturPamhagen und die Naturidylle Neusiedler See-Seewinkel erkundet man am besten mit dem Fahrrad. Schön angelegte Wege führen durch das beinahe endlose Mosaik aus Feuchtgebieten, Trockenrasen, Eichenwäldern, Sandsteppen, Weideflächen, Wiesenarealen und Salzlacken. Es lohnt sich, genauer hinzuschauen: Etwa 300 Vogelarten leben in dem Nationalpark, darunter viele Zugvögel, die hier Rast machen. Eines der beliebtesten Ausflugsziele ist wohl der Steppentierpark. Wassergeflügel, ungarische Steppenrinder, Büffel, Weiße Esel, Wölfe, Luchse, Goldschakale, Braunbären, ungarische Wollschweine, Steppenpferde, Greifvögel und viele Tiere mehr haben hier ihren artengerechten Lebensraum gefunden und können von den Besuchern teilweise „in freier Wildbahn“ und hautnah erlebt werden.

Pamhagen, Burgenland - NaturGenussErlebniswegViele Radstrecken führen an den zahlreichen Genussproduzenten der Region vorbei. Kosten und Schmecken ist die Devise, und sicher findet die eine oder andere Köstlichkeit ihren Weg in das Reisegepäck – schmackhafte Erinnerungen an einzigartige Urlaubsstunden.

Pamhagen, Burgenland - Idyllische AlleePamhagen, VILA VITA und die neuen Seeresidenzen – so werden Sehnsüchte gestillt: Schon beim Aufwachen den See vor Augen und die gute Morgenluft einatmen, ein Schritt hinaus auf den Steg und den Frühstückskaffee bereits auf der Sonnenliege genießen, wissen, dass ein ganzer Tag ohne Termine und To do`s vor einem liegt.

Ein Urlaubs- & Freizeittipp des 55PLUS-magazin.net.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Martiniloben am Neusiedler Seeplay
2:28
Spreewald im Nordosten Deutschlandsplay
1:42
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos