Heute ist Montag, der 15.07.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Mittelungarn - zwischen Bakonyer Gebirge und Balaton Oberland

Das Komitat Veszprém in Ungarn.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Tourinform Veszprém
H-8200 Veszprém, Vár u. 4
Telefon: +36-88-404 548
eMail: veszprem@tourinfo.hu
www.veszpreminfo.hu

Veszprém, Ungarn - Burgviertel

 

Veszprém

Nahe des Plattensees verbirgt sich ein geschichtlich und städtischen Kleinod - Veszprém, die Stadt der Königinnen.

Veszprém, Ungarn - Kirche und Säule / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Legende nach soll Königin Gisela, die Ehefrau des ersten Königs von Ungarn, des Hl. Stephan I. (seine rechte Hand wird in der Basilika von Budapest aufgebahrt - tv-symbol klick zum Budapest Kultur TV/Web-Video), im Jahr 1000 hier gekrönt worden sein. Bewiesen ist vielmehr, dass Königin Gisela ihre Krone der Veszprémer Kirche geschenkt hat, was wiederum dem Bischof von Veszprém das Recht gab, Königinnen zu krönen. Königin Gisela starb bekanntlich in Passau und ist auch im dortigen Dom begraben, jedoch ist der rechte Unterarm als Reliquie in der St. Michel-Kathedrale von Veszprém zu sehen.

Burgviertel

Veszprém, Ungarn - Christusstatue / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Mittelpunkt dieser geschichtsträchtigen Stadt bildet das Burgviertel. Schon allein der Aufstieg zur Burg, die auf einem der sieben Hügel von Veszprém erbaut wurde, ist jede Anstrengung wert. Während des Aufstiegs auf der Treppenseite sollte man auf jeden Fall einen Zwischenstopp auf der Plattform mit dem Jesuskreuz einlegen, um die herrliche Aussicht auf die Stadt und die Burg zu genießen.

Hier kann man nicht nur das Viadukt, sondern auch die Ruinen des Klosters zur Hl. Katharina sehen. In dem Kloster verbrachte die Hl. Margarete sechs Jahre ihrer Kindheit, bevor sie ins Kloster auf der Margareteninsel in Budapest (tv-symbol klick zum Budapest Sommer-TV/Web-Video) übersiedelte.

Veszprém, Ungarn - Statuen Stephan und Gisela / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHat man endlich die Stufen erklommen, steht man auf dem Burgplatz, umgeben von Kirchen, Dom und alten Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Auch die Aussichtsplattform mit den Skulpturen von Gisela und Stephan ist einen Abstecher wert.

Veszprém, Ungarn - Feuerturm / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBummeln Sie in Ruhe durch das Burgviertel und lassen Sie sich von den geflüsterten Geschichten tragen. Eines sollten Sie jedoch auf keinen Fall versäumen: einen Besuch des Feuerturms. Erklimmen Sie die rund 50 Stufen und Sie werden von einem herrlichen Rundblick über Veszprém belohnt. Zu Ihren Füßen liegt der Hauptplatz mit Blick auf das Rathaus, die Schulen, Kirchen und Häuser dieser ländlichen Stadt.

Kultur

Veszprém, Ungarn - Rathaus / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuch kulturell hat die Stadt Einiges zu bieten: Besonders sei das Veszprémer Festival erwähnt, das jedes Jahr Ende Juli abgehalten wird, wo namhafte Künstler jeden Genres - von Klassik bis Jazz, von Rock bis Pop - in einem Opem Air im Burgviertel ihr Können dokumentieren.

Bei Schlechtwetter gibt es ein adäquates Ausweichquartier - die Veszprémer Arena. Das Gebäude ist Heimat der sehr erfolgreichen Handballmannschaft von Veszprém, das jedoch für Veranstaltungen aller Art Verwendung findet.

Porzellanmanufaktur Herend

Herend, Ungarn - Porzellanmanufaktur / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Urlauber sollte nicht versäumen, einen Abstecher zur weltberühmten Porzellanmanufaktur Herend zu machen und sich in die Geheimnisse der Herstellung des weißen Goldes einweihen zu lassen.
Ich kann Ihnen versichern, Sie werden der Versuchung, ein Andenken von diesem Besuch mitzunehmen, nicht widerstehen können.

Balatonfüred

Balaton, Ungarn - Segelboot / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWie schon erwähnt ist auch der Balaton (Plattensee) nur ca. 15 bis 20 km entfernt. Bei Schönwetter mit dem Wind segeln - das ist nicht nur für Wasserfreunde ein besonderes Vergnügen.

Ein Bummel durch Balatonfüred mit seinem Heilwasser und Thermalquellen lohnt. Die Stadt bezaubert mit dem Charme vergangener Jahre und verbindet Tradition mit Moderne.

Zircer Zisterzienser Abteikirche

Zirc, Ungarn - Zisterzienser Abtei: Altar / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUngefähr eine halbe Stunde von Veszprém entfernt liegt die Zisterzienser Abtei Zirc.

Als Hauptattraktion der barocken Kirche gilt das Hauptaltarbild zur "Mariä Himmelfahrt" von F. A. Maulbertsch im Jahr 1754. Doch auch die Stiftsbibliothek mit ihren rund 65.000 Bücher und Folianten ist beeindruckend.

Burgruinen Csesznek und Sümeg

Csesznek, Ungarn - Burgruine mit ungarischer Fahne / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUngarn ist gar reich an Burgen und Schlösser.

Besonders zu erwähnen sind die Ruinen der Burg Csesznek und Burg Sümeg. Beide Burgen bieten dem staunenden Publikum, speziell für Kinder, Ritterspiele, um einen ungefähren Eindruck vom möglichen Leben und Wirken der Rittersleute zu vermitteln.

Ein Reisetipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
35 Jahre Mauerfall: Völkerschlachtdenkmal LeipzigVölkerschlachtdenkmal Leipzig
Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig ist ein riesiger Koloss, der an das größte Gemetzel der Menschheitsgeschichte erinnert. In einem verwüsteten Europa und einem Deutschland, das nur aus Puzzleteilen bestand. Ehe es 1871 zu einer Nation geeint wurde.
Das Olympiastadion in BerlinOlympiastadion Berlin
Von den Nazis als gigantonomische Sportarena errichtet, eingeweiht zu den Olympischen Spielen 1936, übt es bis heute eine unglaubliche Wirkung auf Menschen aus. Das Berliner Olympiastadion.
35 Jahre Mauerfall: Mödlareuth, das Kleine BerlinGrenzmuseum Mödlareuth - Wachturm
Sinnbild des Kalten Krieges war das geteilte Berlin, in dem Familien für Jahrzehnte willkürlich auseinander gerissen wurden. An der bayrisch-thüringenschen Grenze gab es Gleiches im Kleinstformat. Mödlareuth.
35 Jahre Mauerfall: Leipzig, die Friedliche RevolutionLeipzig - Hinweis bei Nikolaikirche
Wie keine andere Stadt der ehemaligen DDR ist das sächsische Leipzig der Inbegriff des friedlichen Aufbegehrens gegen die Unterdrückung durch das SED Regime. Die Wiege der deutschen Buchkultur trug somit maßgeblich zum Fall der Berliner Mauer bei.
Locarno am Lago MaggioreLocarno, CH - Cardada
Warum ist diese Tessiner Region am Nordufer des Lago Maggiore immer eine Reise wert.
35 Jahre Mauerfall: Berlin, Schicksalsjahre einer MetropoleBerlin - Brandenburger Tor
Berlin, die kosmopolitische Metropole der Weimarer Republik, versank im Zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche, wurde danach zerrissen und erstrahlt heute wieder in neuem Glanz.
35 Jahre Mauerfall: Ein Rückblick auf Deutschlands Weg zur WiedervereinigungBerliner Mauer - Checkpoint Charlie
Vor 35 Jahren, im November 1989, fiel die Berliner Mauer und ebnete den Weg für die Wiedervereinigung Deutschlands. Nach dem Horror des Zweiten Weltkrieges und dem Wahnsinn des anschließenden Kalten Krieges waren Deutschland und die Welt bereit für einen Neubeginn.
House of Strauss - Casino Zögernitz - Wiener WalzerträumeWien, Österreich - House of Strauss_Johann Strauss
Wiener Walzer und die geniale Musikerfamilie Strauss. Die Superstars des kaiserlichen Wiens depütierten im Casino Zögernitz in Döbling.
Schloss Schönhausen in Berlin-PankowEingangsbereich Schloss Schönhausen
Schloss Schönhausen in Berlin-Pankow war über die Jahrhunderte Jagdschloss und Sommerresidenz der Preußenkönige, später Prestigeobjekt des DDR Regimes. Heute ist es ein Museum und touristischer Hotspot.
Berlin-Pankow in der DDRSchönhausen Berlin-Pankow - Impressionen
Der Berliner Stadtteil Pankow war das Machtzentrum des DDR-Regimes und die elitäre Wohngegend der politischen Elite der SED.
» Alle Einträge der Kategorie Reisen & Genuss »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2024