Heute ist Samstag, der 07.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Kleine Kärntner Nudeln nach Josef Trippolt jun.

Kärntner Küche von Josef Trippolt jun..
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Kleine Kärntner Nudeln mit braunen Parmesan-Butterbröseln

Zutaten:
für ca. 30 Stück

Nudelteig (ca. 400 g)
300 g glattes Mehl, Type 480
3 Eier
2 EL Olivenöl
Salz
wenn nötig: 1 EL Wasser

Parmesan-Butterbrösel
100 g braune Butter
2 – 3 EL Semmelbrösel
100 g frischer Parmesan, gerieben

Fülle
400 g Topfen /Quark, lose
1 EL Olivenöl
Salz, etwas Pfeffer
2 EL Minze, gehackt
2 EL Kerbel, gehackt
3 EL frischer Parmesan, gerieben

Fertigstellung
Schnittlauch oder Minzblätter, gehackt

© Ernst Peter Prokop / Kärntner Nudeln nach Josef Trippolt jun. / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Zubereitung Kärntner Nudeln mit braunen Parmesan-Butterbröseln:

Für den Nudelteig Eier, Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Nach und nach das Mehl dazusieben und mit den Händen so lange verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand und den Händen löst. Wenn nötig, etwas Wasser zugeben. Der Nudelteig muss schön glatt, aber noch fest und zäh sein. Zur Kugel formen, in Klarsichtfolie einschlagen und 30 Minuten kühl stellen.

Für die Fülle Topfen, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Minze, Kerbel und frisch geriebenen Parmesan gut verkneten. Mit einem Esslöffel kleine Portionen formen und zu Kugeln rollen. Portionsgröße: ca. ½ EL

Wer keine Nudelmaschine besitzt, rollt den Teig mit der Hand dünn aus und schneidet ihn in ca. 15 cm horizontale Streifen. Die Fülle im Abstand von 3 bis 4 cm darauf portionieren. Den Teig rund um die Fülle mit Wasser bestreichen und überlappend zusammenklappen. Um die Fülle herum den Teig fest andrücken und mit einem Ausstecher in die gewünschte Form bringen. Die Teigränder zwischen zwei Fingern nochmals zusammendrücken. Ca. 3 Minuten in leicht siedendem Salzwasser kochen. Herausnehmen, abtropfen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit braunen Butterbröseln übergießen und etwas Parmesan darüberreiben. Mit frischer Minze oder Schnittlauch bestreuen.

Hinweis von Josef Trippolt: Bei uns im Lavanttal werden die Kärntner Nudeln nicht gekrendelt.

Ein Rezept von Josef Trippolt jun., Restaurant Trippolts zum Bären in Bad St. Leonhard, Kärnten.

Kochvideo mit Josef Trippolt jun. - Spinatschaumsuppe



WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Spargel richtig kochenplayRindfleisch mit Polentaplay
00:50
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos