Heute ist Freitag, der 06.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Karneval im Trentino, Italien

Buntes Treiben und ursprüngliche Riten zum Fasching im Trentino.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Paolo Bisti Luconi / Madonna di Campiglio, Italien - Carnevale Asburgico Gran Ballo dell Imperatore / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Karneval im Trentino, Italien

Wenn ausgefallene Masken, bizarre Kostüme, zahlreiche Umzüge, unterhaltsame Musik, Jecken und Narren durch die Gassen ziehen sowie der Duft von köstlichem Gebäck wie Grostoi, Fritelle oder Krapfen in der Luft liegen, ist Karneval im Trentino. In den Alpentälern ist der Karneval von uralten Traditionen wie dem ladinischen Karneval im Val di Fassa oder dem Carneval di Grauno im Val di Cembra geprägt.
 
Mascherèdes im Val di Fassa

© Daniele Lira / Canazei, Val di Fassa, Italien - Carnevale ladino Maschere / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVor der herrlichen Kulisse der Dolomiten stehen vom 17. Januar bis zum 5. März die Mascherèdes auf der Ortsbühne von Penia. Satirische Vorführungen in alten, regionalen Sprachen prägen den Ladinischen Karneval. Eine große Rolle spielt der Bufòn, ein Narr bekleidet mit bunten Socken, einem reich verzierten Oberteil, einem um die Taille gewickelten Schultertuch und einem Fernrohr, dem Cucalòch, mit dessen Hilfe er die Laster und Tugenden der Besucher entlüftet. Der Lachè, eine bunt geschmückte Figur mit Kopfbedeckung und Zepter, gilt als der freundliche Gefährte, der für Amüsement sorgt.
 
Carnevale delle Alpi im Val di Fiemme

Der Umzug in Valfloriana im Val di Fiemme startet am 2. März. Zum Feiern versammeln sich die Narren mit ihren Holzmasken und farbenfrohen Kostümen auf dem Dorfplatz von Casatta. Laut der Tradition symbolisiert dieser einen Hochzeitszug. Highlight ist, dass in jedem der 13 Teile der Gemeinde Valfloriana eine Aufgabe auf den Matoci, dem Zuganführer, wartet. Diese weiß er mit viel Humor zu lösen.
 
Carnevale die Grauno im Val di Cembra

Im Val di Cembra tauchen die Besucher vom 1. bis 5. März in die Vergangenheit ein. Alte Bräuche und Rituale finden mit der Entzündung einer großen Kiefer ihren Höhepunkt. Die vorchristliche Tradition soll Versöhnung und Fruchtbarkeit heraufbeschwören. Ihr zuvor geht ein komplexes Ritual, bei dem die Kiefer von den Jugendlichen des Ortes am über dem Ort liegenden Berg geschlagen und anschließend auf den Dorfplatz getragen wird. Nach dem er gesegnet wird, entzünden ihn die Dorfbewohner im Zeichen der Zeremonie.
 
Habsburger Fasching in Madonna di Campiglio

© Paolo Luconi Bisti / Madonna di Campiglio, Italien - Carnevale Asburgico / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn Gedenken an Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Josef, die sich als Gäste am Fuß der Brenta-Dolomiten aufhielten, versetzt sich der Madonna di Campiglio vom 4. bis zum 8. März zurück in die glamouröse Zeit der Donaumonarchie. Höhepunkt beim Habsburger Fasching ist der Kaiserball im Salon Hofer, bei dem sich charmante Prinzen und hergerichtete Prinzessinnen zum Walzer treffen. Zur Karnevalszeit ist es an diesem Ort außerdem ein besonderes Erlebnis, sich im historischen Kostüm auf die Piste zu schwingen.
 
Karnevalsumzug in Arco

Der historische Ortskern Arco verwandelt sich Anfang März in einen bunten Vergnügungspark für Kinder. Das unvergessliche Karnevalsfest für die ganze Familie wird von Stelzenläufern, Clowns und Jongleuren begleitet.

Weitere Informationen:
www.visittrentino.info

Ein Karnevals- & Faschingstipp von 55PLUS-magazin.net.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos