Heute ist Sonntag, der 18.08.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Trentinos schönste Dörfer

2017 ist das Jahr der Dörfer. Fünf der schönsten Ortschaften Italiens liegen im Trentino.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Trentino Marketing / Beppe Bolchi / Rango, Trentino/Italien / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Trentinos schönste Orte

Um in den ländlichen Regionen den nachhaltigen Tourismus und die schönsten noch unbekannten Ecken des Landes zu fördern wird 2017 das „Anno dei Borghi“ - das Jahr der Dörfer - begangen . Im Trentino können Touristen fünf der schönsten Ortschaften Italiens erkunden: Canale di Tenno, Rango und San Lorenzo in Banale, Mezzano sowie Vigo di Fassa.

© Trentino Marketing / Daniele Lira / Canale di Tenno, Italien_detail / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnweit des Gardasees liegt die mittelalterliche Ortschaft Canale di Tenno. Enge gepflasterte Straßen, Bogengänge, kleine Innenhöfe und Häuserreihen aus dem 13. Jahrhundert sorgen für das typische italienische Flair.

© Trentino Marketing / Daniele Lira / Canale di Tenno, Italien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDoch auch mit seiner Lage kann Canale die Tenno punkten. Auf 428 Metern Höhe besteht die Möglichkeit, den Gardasee in seiner vollen Schönheit zu bewundern. Der unbekanntere Lago di Tenno liegt ebenfalls nur wenige Kilometer entfernt. Er besticht mit einer intensiven türkisblauen Farbe und einer kleinen malerischen Insel in seiner Mitte.

© Trentino Marketing / Daniele Lira / Rango, Italien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEbenso konnte das ländliche Rango auf der Hochebene von Bleggio überzeugen: Sehenswert ist vor allem der traditionelle Weihnachtsmarkt, auf dem Kunsthandwerk und regionale Köstlichkeiten angeboten werden.

Ganz in der Nähe, auf einer Höhe von 800 Metern, liegt mit San Lorenzo di Banale einer der Zugänge zum Naturpark Adamello-Brenta. Neben dörflicher Architektur bietet San Lorenzo vor allem kulinarische Besonderheiten: Zu Ehren der hier hergestellten Ciugia Wurst findet alljährlich ein traditionelles Fest statt.

© Trentino Marketing / Luigi Valline / Mezzano, Italien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn San Martino di Castrozza befindet sich mit Mezzano eine versteckte alpine Ortschaft. Sie liegt umgeben von der imposanten Berglandschaft des Trentino und ist dank ihrer über 400 Gemüsegärten als die „Grüne Lunge“ der Region bekannt.

Alpine Atmosphäre versprüht auch Vigo di Fassa, das auf halbem Wege zwischen Moena und Canazei im schönen Val di Fassa liegt. Vigo di Fassa wurde 2017 erstmalig in die Liste der schönsten Dörfer Italiens aufgenommen und ist damit das neueste Mitglied aus dem Trentino.

Die autonome Provinz Trentino im Norden Italiens gliedert sich in vierzehn touristische Gebiete und erstreckt sich von den Dolomiten, die seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe zählen, bis hin zum Nordzipfel des Gardasees mit der Stadt Riva del Garda. Neben den historischen Städten Trento und Rovereto besticht Trentino vor allem mit seiner vielseitigen Natur – rund 30 Prozent der Gesamtfläche bestehen aus Naturschutzgebieten. Mediterrane Temperaturen am Wasser und alpines Klima in den Bergen:  Die abwechslungsreichen Wetterbedingungen machen Trentino zu einem idealen Reiseziel für Natur-, Kultur- sowie Sportliebhaber.

Nähere Informationen:
www.visittrentino.info
www.visittrentino.info/de/trentino/typische-dorfer

Ein Reisetipp von 55PLUS-magazin.net.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2019