Heute ist Donnerstag, der 09.04.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Ungarn - günstig wie nie zuvor

In Ungarn können Sie jetzt Ihr Urlaubsbudget fast verdoppeln.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

In Ungarn können Sie jetzt Ihr Urlaubsbudget fast verdoppeln! Denn laut Ermittlungen der Bank Austria sind in Ungarn 100 Euro 165 Euro wert. Es lohnt sich also jetzt besonders, Ihren Urlaub in Ungarn zu verbringen.

Sparsame Urlaubsangebote

Logo des Ungarischen Tourismusamtes / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Ungarische Tourismusamt in Österreich hat auf www.ungarn-tourismus.at eine Sonderseite eingerichtet, die über den Banner Doppeltes Urlaubsbudget auch direkt angeklickt werden kann. Auf der Website sind sparsame Arrangements und Reiseangebote verfügbar – mit direkter Buchungsanfragemöglichkeit.

Hungary Card 2009 | Budapest Card

Die Hungary Card wird seit 1998 mit großem Erfolg angeboten – sie gilt landesweit und jeweils bis zum 31. Januar des Folgejahres. In diesem Jahr kostet sie 7.140 Forint, umgerechnet rund 25 Euro, erhältlich in TourInform-Büros oder an größeren Bahnhöfen. Mit ihr und dem dazugehörenden Voucher-Block in der Tasche lassen sich dann Schnäppchen im ganzen Land machen.

Budapest - Burg Vajdahunyad, Landwirtschaftsmuseum / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBesonders attraktiv: Vergünstigte Tarife für Bus, Bahn, Taxi und den Mietwagen – aber auch Preisvorteile für jene, die mit dem eigenen PKW anreisen. Denn Autobahnvignetten und sogar das Tanken gibt es billiger. Daneben lockt ein weitreichendes Rabatt-Angebot auf eine Vielzahl von Kultur- und Freizeitaktivitäten. Außerdem werden 20 Prozent Nachlass auf die Budapest Card gewährt.

Die Budapest Card wiederum gilt für den Karteninhaber sowie ein Kind unter 14 Jahren. Kostenpunkt 2009 regulär: 7.500 Forint (etwa 27 Euro) für die 72-Stunden-Karte, 6.300 Forint (keine 23 Euro) für die Zweitageskarte. Auf www.budapestinfo.hu ist jetzt ein Online-Bestellformular verfügbar.

Mehr unter www.hungarycard.hu

Sehen Sie auch:
tv-symbol klick zum Budapest-TV/Web-Video

Ein Reisetipp von Edith Spitzer.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand April 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos