Heute ist Dienstag, der 20.08.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Restaurant Symbol in Budapest, Ungarn

Kulinarische Tipps Budapest
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail


Restaurant/Étterem Symbol
H-1036 Budapest, Bécsi út 56
Telefon: +36-1-333 5656
eMail: info@symbolbudapest.hu
www.symbolbudapest.hu

Restaurant Symbol, Budapest - Eingang

Das Haus an der Bécsi-Straße 56 kann auf eine 200jährige Geschichte zurückblicken.

Restaurant Symbol, Budapest - Keller / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie erste schriftliche Aufzeichnung datiert aus dem Jahre 1801 und besagt, dass das Haus 1782 von einem Sebastian Remete um 118 Forint und 39 Pennies von der Stadt Buda gekauft wurde. Nach mehreren Inhaberwechseln gelangte das Gebäude 1951 in den Besitz der Familie Hoffmann, die es in einen gastronomischen Tempel verwandelte.

In Obuda, nahe des Kolosy Square, befindet sich dieses 2008 neu restaurierte und renovierte Szene-Lokal. Ein Lokal, das mehrere Etablissements beherbergt:

Restaurant Symbol, Budapest - Garden / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEinen Symbol-Garten mit einem Glasdach, das im Sommer geöffnet werden kann.

Das Italian Fusionrestaurant mit einem eigenen Pizzaofen vermittelt südländische Atmosphäre.

Café & Lounge im trendigem Stil und Barcharakter - der ideale Ort, um den Tag ausklingen zu lassen.

Restaurant Symbol, Budapest - Italienische Fusion / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Puskás Pancho-Sport Pub mit großen Flatscreen-Bildschirmen begeistert vor allem das jugendliche Publikum.

Im 200 Jahre alten Keller befindet sich das Restaurant mit klassischen, ungarischen Speisen und Getränken.

Und im Live MusicClub wird Musik, Theateraufführungen und Kabarettistisches geboten.

Leider konnte das Essen mit dem geschmackvollen Interieur des Lokals nicht ganz mithalten.

Restaurant Symbol, Budapest - Gänseleber / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Rucola-Minz-Füllung der Pilzsuppe mit Ravioli war geschmacklich eine gewagte Kombination. Die panierte Gänseleber mit Kartoffelpüree und Apfelmus - die ohne Schnickschnack auf das Teller kam - war hervorragend, in ihrer Menge jedoch ein Angriff auf Magen und Galle.

Restaurant Symbol, Budapest - Schokotorte / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZum Abschluss versprach der Kuchen aus belgischer Schokolade mit Orangen-Kaffee-Eis einen kulinarischen Leckerbissen, der er leider nicht war. Da konnte nur mehr das ungarische Nationalgetränk bzw. die Medizin "Unikum" retten, was noch zu retten war.

Ein Lokaltipp von Edith Spitzer.

Lesen und sehen Sie auch:


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2019