Heute ist Freitag, der 25.09.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Österreichisches Theatermuseum, Wien: Ausstellung Schein Werfen - Theater-Licht-Technik

Von der Fackel bis zum Laser.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Von der Fackel bis zum Laserstrahl wandelte sich die Art der Theaterbeleuchtung im Laufe der Jahrhunderte.

Anfänglich nur als Lichtquelle gefordert, wurde die Beleuchtung schließlich zum wichtigen Bestandteil der Regie. Durch Farben, Intensität und Einfallswinkel konnten die Aussagekraft und Stimmung des Theaterstücks hervorgehoben werden.

Diese Ausstellung macht auf  die Bedeutung von Licht und Schatten aufmerksam und hebt auch die wichtige Stellung des Beleuchters hervor, der nur „unter ferner liefen“ im Programmzettel erwähnt wird. Werden die Zuschauer vom Inhalt und den Schauspielern fasziniert, so bemerkt man kaum die Wirkung der entsprechenden Lichtquellen.

Anhand von Szenen-Projektionen werden die verschiedenen Bühnenbilder und deren Beleuchtung vergangener bekannter Produktionen und die damit verbundene Absicht des Regisseurs dargestellt.

Die interessante Ausstellung "Schein Werfen - Theater-Licht-Technik" ist bis 12. April 2009, täglich außer Montag von 10:00 bis 18:00 Uhr, geöffnet.

Österreichisches Theatermuseum, Palais Lobkowitz
A-1010 Wien, Lobkowitzplatz 2
Telefon: +43-1-525 24-610
eMail: info@theatermuseum.at
www.theatermuseum.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
55PLUS-Tipp
Sitelink
© Moorbad Bad Großpertholz / Moorbad Bad Großpertholz, NÖ - Moorwanne
Ihre Gesundheit ist unser Auftrag!
Der Mensch zuerst - 50 Jahre Erfahrung mit unserem handverarbeiteten, direkt auf die Haut aufgetragenen Bad Großpertholzer Heilmoor macht unsere Mooranwendungen zu einer wahren Wohltat für Ihren Rücken, Gelenke, Muskeln und Wirbelsäule.
 
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos