Heute ist Freitag, der 13.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Museum der Schönen Künste, Budapest: Ausstellung Paul Cézanne

Rund 100 Werke des französischen Künstlers Paul Cézanne werden im Rahmen der Schau gezeigt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Museum der Schönen Künste, Budapest: Ausstellung Cézanne und die Vergangenheit - Tradition und Kreativität

Paul Cézanne gibt sich die Ehre. Im Museum der Schönen Künste in Budapest ist die Cézanne-Ausstellung noch bis 17. Februar 2013 zu sehen.

Rund 100 Werke - Zeichnungen, Aquarelle und Gemälde - des französischen Künstlers vom Beginn bis zu dessen Ende werden im feudalen Umfeld des Museums gezeigt. Im Speziellen werden die Artefakte Paul Cézanne`s den Werken gegenüber gestellt, die er als Vorbild genommen hat. So finden sich Exponate von Michelangelo, die der Künstler als Vorlage für den perfekten Schwung eines Torsos verwendet hat.

Die Ausstellung selbst ist in verschiedene Epochen und Stilbereiche getrennt. Man findet Cézanne`s Stilleben mit den Äpfeln, Birnen und Pfirsichen im Konnex mit den Landschaftsbildern oder den Portraits.

In Multimedia-Technik kann der Besucher die Zeichenblöcke durchblättern oder sich an den früheren Skizzen erfreuen. Ein Schwerpunkt der Ausstellung sind die Darstellungen des Menschen in seiner natürlichen Schönheit. In Gruppenszenen von Frauen oder auch Männern im Grünen kann der Besucher die Annäherung des Künstlers zum seinem persönlichen Stil beobachten.

Die Ausstellung "Paul Cézanne und die Vergangenheit - Tradition und Kreativität" ist bis 17. Februar 2013, Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:30 Uhr, geöffnet; Montag ist geschlossen.

 

Museum der Schönen Künste
Szépmüvészeti Muzeum
H-1146 Budapest, Hösök ter, Dózsa György út 41
Telefon: +36-1/469 71 00
www.szepmuveszeti.hu

Anreise: Map Start Map Ende

Ein Kulturtipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos