Heute ist Freitag, der 14.08.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Wien Museum: Breiter Geschmack - GOLDSCHEIDER. Eine Marke aus Wien

Keramik der Weltmarke Goldscheider wird bis 10. Februar 2008 im Wien Museum Karlsplatz gezeigt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Figuren der Wiener Firma Goldscheider waren in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts internationale Hits und trafen den Geschmack eines gehobenen Bürgertums, denn die Produkte waren nicht nur perfekt ausgeführt, hatten modischen Flair, sondern bestachen auch durch ihre Eleganz und Farbenpracht.

Das 1885 gegründete Unternehmen Goldscheider begann zunächst mit orientalischen Figuren sowie Wiener Typen, ab 1910 mit Biedermeier- und Rokoko-Figuren. In den Stilformen Historismus und Jugendstil bis Art déco entstanden Nippes, Tänzerinnen, Sportlerinnen, Schauspieler, Kinder- und Tierfiguren und der berühmte Scotch-Terrier in weiß, rot und schwarz.

Viele Werke wurden zu Welterfolgen und in großen Auflagen hergestellt. Die Firma beschäftigte eine Reihe von Künstler, die Entwürfe für die Figuren zur Verfügung stellten und so für Qualität und den neuesten Trend sorgten.

Nach der Arisierung 1938, der Rückgabe an die Eigentümer in den 50er Jahren, wurde schließlich 1953 die Marke Goldscheider an die deutsche Firma Carstens verkauft, die sie bis 1960 weiterführte.
Eine Dokumentation der Firmengeschichte gibt die ergänzenden Informationen für die Besucher.

Die Ausstellung "Breiter Geschmack - Goldscheider. Eine Marke aus Wien" wird bis 10. Februar 2008, Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr gezeigt. Am 25.12.2007 und 1.1.2008 ist geschlossen.

Wien Museum Karlsplatz
A-1040 Wien, Karlsplatz
Telefon: +43-1-505 87 47-0.
eMail: service@wienmuseum.at
www.wienmuseum.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Biologiezentrum, Linz: Heilpflanzen - Altes Wissen, neue Wissenschaft
Ist gegen jedes Leiden ein Kraut gewachsen? Etwa 50 Arzneipflanzen werden in der Ausstellung über die Heilpflanzen im Biologiezentrum Linz im Detail vorgestellt.
Unteres Belvedere, Wien: Kokoschka. Träumender Knabe - Enfant Terrible
Vom "träumenden Knaben" zum "enfant terrible" der Kunstwelt: Das Belvedere zeigt die Frühwerke Oskar Kokoschka`s.
Arzenal Design Salon, Prag: Ausstellung des Glaskünstlers Borek Sipek
Die gläserne Welt des tschechischen Künstlers, Architekten und Designers Borek Sipek.
Spielzeug Museum, Salzburg: Darf`s ein bisserl mehr sein?
In der Ausstellung "Darf`s ein bisserl mehr sein?" sind selten gezeigte Kaufläden aus der Sammlung des Salzburger Spielzeug Museums zu sehen.
Karikaturmuseum Krems: Waechter
Im Kremser Karikaturmuseum werden zur Zeit Werke des verstorbenen Künstlers F. K. Waechter ausgestellt. Gleichzeitig kann man die Zeichnungen von Ironimus in der Ausstellung "Alles Kunst, oder was?" besichtigen.
Tiroler Landesmuseum Zeughaus, Innsbruck: AutomatenWelten
Die Schau im Innsbrucker Zeughaus beschäftigt sich einerseits mit der historischen Entwicklung von Automaten und präsentiert ihre Vielfalt, stellt sie aber andererseits auch in einen kultur- und sozialgeschichtlichen Zusammenhang.
Das Internationale Opernfest "Smetana Litomysl" in Tschechien
Von 18. Juni bis 5. Juli 2008 können Sie beim diesjährigen Internationalen Opernfest "Smetana Litomysl" den Klängen der klassischen Musik lauschen.
Jüdisches Museum, Wien: Die Korngolds - Klischée, Kritik und Komposition
In einer Ausstellung im Jüdischen Museum in Wien wird das Leben und Wirken der Musiker-Familie Korngold gezeigt.
Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Alles Walzer
Passend zur Faschingszeit schöpft die Österreichische Nationalbibliothek in Wien aus ihrem reichen Fundus von Redouten-, Gschnas- und Ballplakaten und präsentiert sie in der Ausstellung im Prunksaal.
Schlossmuseum Linz, Österreich: Krippenkunst
Das Schlossmuseum Linz präsentiert einen Überblick über Krippen aus aller Welt.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Jan-Feb 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos