Heute ist Mittwoch, der 17.07.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Stadtmuseen Wels-Minoriten: Ausstellung Jesu Weg der zerbrochenen Träume

Die Kreuzwegstationen des Leidensweges Jesu werden in der Sigmarkapelle gezeigt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Kreuzwegstationen sind wohl das ganze Jahr über in den Kirchen als Bilder oder Schnitzereien zu sehen, doch erst in der Karwoche rücken sie in das Bewusstsein der Gläubigen. 

Es handelt sich um die  Darstellung einzelner Begebenheiten der Leidensgeschichte Christi bis zur Kreuzabnahme.  Seit dem 15. Jahrhundert wurde die Passion in Form von sieben und seit der Reformationszeit von vierzehn gemalten oder plastisch gestalteten Szenen dargestellt. Die Grundlage für die bildliche Darstellung von Kreuzwegszenen liegt in dem seit den Kreuzzügen wachen Bestreben, die Passionsereignisse Jesu nachzugestalten. Als christlicher Pilger war und ist es heute noch erstrebenswert, den Leidensweg Jesu betend in Jerusalem abzuschreiten.

Der Künstler Hans Linsmaier hat die Stationen neu konzipiert und gestaltet und sie werden nun in der Sigmarkapelle im Stadmuseum präsentiert. Die nach 1967 entstandenen Zeichnungen setzte Hans Linsmaier im Werkstoff Holz um und ergänzte sie mit Bezügen zum gegenwärtigen Weltgeschehen. Die Bilder stellen somit eine Verbindung mit dem eigenen Leben her. 

Der Zugang zur Kapelle erfolgt über die archäologische Sammlung in dem Minoriten-Gebäude, Minoritenplatz 4.

Die Sonderausstellung "Jesu Weg der zerbrochenen Träume" ist bis 26. April 2009, Dienstag bis Freitag von  10:00 bis 17:00 Uhr, Samstag von  14:00 bis 17:00 Uhr, Sonntag und Feiertag von 10:00 bis 16:00 Uhr zugänglich.

Stadtmuseen Wels-Minoriten
A-4600 Wels, Minoritenplatz 4
Telefon: +43-7242-235 1346
eMail: minoriten@wels.gv.at
www.wels.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
WAGNER:WERK Museum Postsparkasse, Wien: Ausstellung Deutsches Silber nach dem Bauhaus
Deutsches Silber leuchtet in einer Schau des Wagner:Werk Museums Postsparkasse in Wien.
Victoria & Albert Museum, London: Ausstellung Barock 1620-1800. Stil im Zeitalter der Pracht
Die diesjährige Frühjahrsausstellung widmet sich vom 4. April bis 19. Juli 2009 dem Stil des 17. und 18. Jahrhunderts.
Tiroler Landesmuseum Zeughaus, Innsbruck: Ausstellung Bilder, die lügen
Durch Bearbeitung oder Zeigen eines Ausschnittes kann die Aussage eines Bildes verfälscht werden.
Naturhistorisches Museum, Wien: Ausstellung Reiche Römer in Vindobona
Die Lebensweise der reichen Römer in Vindobona wird im Naturhistorischen Museum in Wien in einer Sonderausstellung dargestellt.
Kunsthistorisches Museum, Wien: Ausstellung Österreichs älteste Münzstätte - Roseldorf Fürstensitz
Das Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums in Wien zeigt Schätze aus der Keltenstadt und Fürstensitz Roseldorf.
KunstHausWien: Ausstellung Picasso - Mythen, Fabeln und Modelle
Ab 3. April 2009 zeigt das KunstHausWien die Ausstellung "Picasso - Mythen, Fabeln und Modelle" und gewährt damit einmalige Einblicke in die Arbeitswelt Picassos.
Gesellschaft für Musikfreunde, Wien: Ausstellung Joseph Haydn in London
Im Rahmen des Haydn-Jahres 2009 zeigt die Gesellschaft für Musikfreunde die Zeit Joseph Haydn`s in London.
Universität für angewandte Kunst, Wien: Ausstellung W. F. Adlmüller
Die Universität für angewandte Kunst zeigt Mode des Couturiers Fred Adlmüller.
KHM, Wien: Ausstellung Raum im Bild
Das Kunsthistorische Museum in Wien präsentiert Interieurmalerei vom 15. bis 19. Jahrhundert.
Kunstmuseum Basel, Schweiz: Ausstellung Vincent Van Gogh
Spektakuläre Gesamtschau von Vincent van Goghs Landschaftsbildern in der Schweizer Kulturhauptstadt Basel.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2009 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2024