Heute ist Mittwoch, der 18.09.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Semmelknödel

Eine Beilage, die auch alleine klein geschnitten und mit Ei verquirlt hervorragend schmeckt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Semmelknödel

Zutaten (für 12-15 Knödel):
1 kg würfelig geschnittene Semmeln
1 mittlere Zwiebel
2 Eier
1/8 l Milch
Salz, Pfeffer
Mehl
Petersilie
Wasser

Semmelknödel

 

Zubereitung Semmelknödel:

Den klein geschnittenen Zwiebel glasig anschwitzen, die würfelig geschnittenen Semmeln dazugeben (Sie können auch Toastbrot ohne Rand verwenden). Milch und Eier über die Semmeln gießen und etwas stehen lassen. Würzen und gut umrühren. So viel Mehl hinzufügen, damit die Masse eine Einheit bildet. Tipp: Zur Geschmacksverbesserung kann man klein gehackte Petersilie in die Knödelmasse geben.
Aus der Masse Knödel formen und auf eine bemehlte Unterlage geben.

Tipp: Tauchen Sie zwischendurch die Hände immer wieder in Wasser, dann können Sie die Knödel besser formen.

Wasser in einem größeren Topf zum Kochen bringen und die Knödel langsam dazugeben. Je nach Größe der geformten Knödel diese ungefähr 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und servieren.

Ein Kochtipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kartoffelsalatplay
1:10
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2019