Heute ist Freitag, der 01.03.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Leopold Museum, Wien: Ausstellung Ernst Barlach - Käthe Kollwitz

Das Leopold Museum zeigt eine umfangreiche Sammlung von Werken des deutschen Künstlers Ernst Barlach.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Die umfangreiche Präsentation von mehr als 40 Skulpturen und 80 Zeichnungen bringt uns das Schaffen eines des bedeutendsten deutschen Künstlers des 20. Jahrhunderts näher.

Ernst Barlach reduziert die Körper seiner Figuren auf das Nötigste, bringt die stille Größe des einfachen Menschen – der flötenspielende Hirte, alte Bauer, russische Bettler – zum Vorschein und verwendet dazu das Material Bronze. Tiefe Spiritualität strahlen die Figuren des auferstandenen Christus und Moses mit den Gesetzestafeln aus. Barlach wurde 1870 in Wedel geboren und konnte nach seinem Studium der Bildhauerei seine Kunst weiterentwickeln.

Seit 1910 lebte er in Güstrow, wo sein Wohnhaus als Barlach-Gedenkstätte etabliert ist. Der Besuch im Dom von Güstrow gilt vor allem seinem „schwebenden Engel“, der im 2. Weltkrieg eingeschmolzen wurde und nach 1945 als Duplikat neu gegossen wurde. Eigentlich handelt es sich nicht um einen Engel, sondern um eine schwebende Figur mit einem Mutterantlitz, also um ein Ehrenmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges. 1938 starb Barlach verbittert und verfemt in Rostock.

Die geistige Verwandtschaft zwischen Ernst Barlach und Käthe Kollwitz (1867 – 1944) bestand aus der intensiven Beschäftigung und Darstellung von Arbeitern, von Leid und Not gezeichneten Frauen und immer wieder von Müttern mit totem Kind. Sie selbst musste den frühen Soldatentod ihres Kindes hinnehmen und hat ihn in ihren Zeichnungen verarbeitet. 

Die doppelte Werkschau der beiden Künstler führt zu Vergleichen aber auch zu Gegensätzen; beide waren starke Persönlichkeiten, die mit ihrem Oeuvre berühren und betroffen machen.  

Die Ausstellung "Ernst Barlach - Käthe Kollwitz" ist bis 25. Mai 2009, täglich außer Dienstag von 10:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag von 10:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Leopold Museum
A-1070 Wien, Museumsquartier
eMail: office@leopoldmuseum.org
www.leopoldmuseum.org

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
WAGNER:WERK Museum Postsparkasse, Wien: Ausstellung Deutsches Silber nach dem Bauhaus
Deutsches Silber leuchtet in einer Schau des Wagner:Werk Museums Postsparkasse in Wien.
Victoria & Albert Museum, London: Ausstellung Barock 1620-1800. Stil im Zeitalter der Pracht
Die diesjährige Frühjahrsausstellung widmet sich vom 4. April bis 19. Juli 2009 dem Stil des 17. und 18. Jahrhunderts.
Tiroler Landesmuseum Zeughaus, Innsbruck: Ausstellung Bilder, die lügen
Durch Bearbeitung oder Zeigen eines Ausschnittes kann die Aussage eines Bildes verfälscht werden.
Naturhistorisches Museum, Wien: Ausstellung Reiche Römer in Vindobona
Die Lebensweise der reichen Römer in Vindobona wird im Naturhistorischen Museum in Wien in einer Sonderausstellung dargestellt.
Kunsthistorisches Museum, Wien: Ausstellung Österreichs älteste Münzstätte - Roseldorf Fürstensitz
Das Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums in Wien zeigt Schätze aus der Keltenstadt und Fürstensitz Roseldorf.
KunstHausWien: Ausstellung Picasso - Mythen, Fabeln und Modelle
Ab 3. April 2009 zeigt das KunstHausWien die Ausstellung "Picasso - Mythen, Fabeln und Modelle" und gewährt damit einmalige Einblicke in die Arbeitswelt Picassos.
Gesellschaft für Musikfreunde, Wien: Ausstellung Joseph Haydn in London
Im Rahmen des Haydn-Jahres 2009 zeigt die Gesellschaft für Musikfreunde die Zeit Joseph Haydn`s in London.
Universität für angewandte Kunst, Wien: Ausstellung W. F. Adlmüller
Die Universität für angewandte Kunst zeigt Mode des Couturiers Fred Adlmüller.
KHM, Wien: Ausstellung Raum im Bild
Das Kunsthistorische Museum in Wien präsentiert Interieurmalerei vom 15. bis 19. Jahrhundert.
Kunstmuseum Basel, Schweiz: Ausstellung Vincent Van Gogh
Spektakuläre Gesamtschau von Vincent van Goghs Landschaftsbildern in der Schweizer Kulturhauptstadt Basel.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2009 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2024