Heute ist Montag, der 20.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Die Spitzenweine des Kamptales

Terroir und Rebsorten Schönbergs - Potential für internationale Kultobjekte.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Die Marktgemeinde Schönberg im niederösterreichischen Kamptal zählt zu den weltweit besten Weinbaugebieten für Grünen Veltliner und Riesling. Rund 4.000 ha Rebflächen liegen teils an den Füßen der umgebenden Berge, teils in steilen Terrassenlagen. Nahezu 70% der Agrarfläche ist mit Weißwein bestockt, was Schönberg zu einem klassischen Weißweingebiet macht.

Schönberg Willkommen

Doch auch die Rotweinsorten, die 30% der Bestockungen ausmachen, entwickeln beachtliche Potentiale. Der Grüne Veltliner ist die bestimmende Rebsorte, was sich auch sehr leicht daran ermessen läßt, dass 50% der gesamten Anbauflächen dieser Traube vorbehalten sind.

Josef AichingerJosef Aichinger, Obmann des örtlichen Weinbauvereins und international bekannter Spitzenwinzer, beschreibt die geophysikalischen und klimatischen Grundlagen, die Voraussetzungen für spätere Traumweine sind. Bis zu 20 Meter hohe Lössaufschichtungen sind in Schönberg keine Seltenheit, so Josef Aichinger, eine perfekte Bodenbeschaffenheit für den Grünen Veltliner, der sehr tief wurzeln kann, die typischen Trockenzeiten der Region stressfrei übersteht und so ausgezeichnete Qualitäten hervorbringt. Daneben gibt es aber auch viele Schiefer Verwitterungsböden, die sowohl für den Veltliner als auch für den Riesling ideale Qualitätsgrundlagen darstellen.

KamptalAuch die klimatische Lage Schönbergs ist zudem außerordentlich vorteilhaft, betont Aichinger. Begrenzt im Norden durch den Kalvarien- und den Manhartsberg, welche die kalten Nordwinde abfangen, und im Süden durch eine kleine Talenge bei Zöbing weist der geografische Kessel beste Klimabedingungen für Veltliner und Rieslinge auf.

Weinlehrgang, Weinstöcke und der Das Weinbaugebiet Kamptal ist von der Bodenbeschaffenheit her äußerst vielfältig und somit auch rebsortenreich, unterstreicht Josef Aichinger weiter. Neben dem Müller-Thurgau oder Raritäten wie dem Muskat Ottonel und dem Roten Traminer, gedeihen zudem auch Rotweinsorten, die aufgrund der noch deutlich spürbaren pannonischen Klimaeinflüsse sehr gute Qualitäten hervorbringen. Führend ist hierbei der Zweigelt mit seinen klassischen Kirscharmomen. Nach wie vor vertreten sind die Klassiker Blauburger und Blauer Portugieser mit sehr duftigen und fülligen Ausprägungen. Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich der Blauburgunder St.Laurent. Nach wie vor sehr geschätzt sind Eisweine und Trockenbeerenauslesen, die hervorragende Qualitäten bringen und neben den Flaggschiffen Grüner Veltliner und Riesling eine große internationale Beachtung erfahren, so Aichinger abschließend.

Hinweise:
Alle Weine des Weinbaugebiets der Großgemeinde Schönberg (siehe auch 55PLUS-magazin.net Artikel Schönberg - Wiege der Kamptaler Weißweine) kann man übrigens in der Alten Schmiede (siehe auch 55PLUS-magazin.net Artikel Die Alte Schmiede) verkosten und zu ab-Hof-Preisen kaufen. Interessierten bietet der Weinlehrpfad (siehe auch 55PLUS-magazin.net Artikel Am Schönberger Weinlehrpfad Weinwissen erwandern) viele Detailinformationen über den Gestehungsprozess von Wein.

Ein Beitrag von Hans Varga.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019