Heute ist Mittwoch, der 26.01.2022 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Martini - Tradition im Burgenland

Gansl, junge Weine und offene Kellertüren - mit neuen Konzepten in eine erfolgreiche Martinizeit.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Neusiedler See, Burgenland - Weinverkostung

Martini - Tradition im Burgenland

Die Pandemie macht es den VeranstalterInnen im Bereich der Events und Gastronomie auch dieses Jahr nicht leicht. Dennoch ist es den Verantwortlichen der jeweiligen Orte in der Region Neusiedler See gelungen, neue Konzepte auszuarbeiten, die allen BesucherInnen einen genussvollen Veranstaltungsreigen ermöglichen sollen.

Martiniloben

Der Herbst hält Einzug ins Land, die Weingärten verlieren ihr buntes Laub und die Trauben sind längst zu Wein gepresst. Ein ganzes Land wartet darauf, die ersten Jungweine zu verkosten. Das geschieht traditionell rund um Martini am 11. November, dem Landesfeiertag zu Ehren des heiligen Martin, des Schutzpatrons des Burgenlands. Beim Martiniloben in den Kellern der örtlichen Winzer wird der junge, ungefilterte Wein, auch Staubiger genannt, beurteilt, "gelobt" und getauft.

Erst nach der traditionellen Segnung darf mit "Prost" verkostet werden, bis dahin heißt es Krixikraxi, Rauxibauxi oder Mahlzeit. In den letzten Jahren haben sich in der Region Neusiedler See viele erfolgreiche Veranstaltungen rund um das Martiniloben etabliert. Nach der zwangsbedingten Pause im Vorjahr steht dem "g`schmackigsten" aller Feste in diesem Jahr nun nichts mehr im Wege.

Das Martiniloben entwickelte sich mit den Jahren zu einem absoluten Aushängeschild des regionalen Tourismusangebots im Herbst. Dank dem vorbildhaften Engagement in vielen Orten rund um den Neusiedler See gibt es für die Gäste die Möglichkeit, die typischen Weine und Spezialitäten direkt am Ursprungsort zu verkosten. Der Weinjahrgang 2021 verspricht ein besonders guter zu werden.

News auf Knopfdruck

Die Veranstaltungen der Orte werden online und tagesaktuell auf der regionalen Tourismuswebseite https://www.neusiedlersee.com gewartet. Die Verantwortlichen in den einzelnen Orten garantieren die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen. Dabei obliegt es den jeweiligen VeranstalterInnen, für ihren Ort individuell strengere Regeln zu definieren.

Kulinarische Highlights

Zahlreiche Restaurants um den See bieten diverse "Ganslmenüs" samt Weinverkostung - bestimmt ein guter Tipp, bevor man sich auf den Verkostungsweg durch die örtlichen Keller macht. Das klassische Martinigansl genießt man am besten mit Knödeln, Rotkraut und Maroni, auch die traditionelle Ganslsuppe ist dieser Tage in fast allen Gaststätten rund um den Neusiedler See auf den Speisekarten auffindbar. Als kulinarische Alternativen versprechen Speisen vom Fisch, vom Steppenrind oder vom Mangalitzaschwein feinsten Genuss aus der Region. Reservierungen sind empfehlenswert.

Nähere Informationen:
Tourismusverband Nordburgenland / Neusiedler See Tourismus GmbH
www.neusiedlersee.com

Ein Martini-Tipp des 55PLUS-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Martiniloben am Neusiedler Seeplay
2:28
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2022
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos