Heute ist Montag, der 21.01.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Vilnius historisches Zentrum, Litauen

Das historische Zentrum der Hauptstadt Litauens ist nun Bestandteil der World Heritage Journeys der UNESCO.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Grisha Bruev / Vilnius, Litauen - Sonnenuntergang / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Vilnius historisches Zentrum, Litauen

Das historische Stadtzentrum von Vilnius ist ab sofort Bestandteil der „World Heritage Journeys“ der Unesco, die auf einer eigenen Online-Plattform vorgestellt werden. Die Initiative der Unesco in Zusammenarbeit mit National Geographic fördert nachhaltiges Reisen entlang des europäischen Kulturerbes und bündelt dazu erstmalig 34 Stätten in 19 Ländern auf einer Website mit mulitmedialen Inhalten und Planungstools. Über bekannte Sehenswürdigkeiten hinaus gibt die Online-Präsenz Informationen und Tipps aus der Bevölkerung: Sagen und Legenden sowie Erlebnisse, die aus Sicht Einheimischer ein Muss sind, ergänzen die Fakten und Tools um eine inspirierend-bunte Komponente. Die Aufnahme von Vilnius in den Kanon der „World Heritage Journeys“ in Europa gilt als Anerkennung für die Maßnahmen des Landes, die einen gesellschaftlich, kulturell und ökologisch nachhaltigen Tourismus fördern.
 
Über 18 Monate lang hat die Stadt Vilnius in engem Austausch mit der Unesco und National Geographic inspirierenden Content mit Nutzwert zusammengestellt, der sich aus dem Wissen, der Kultur und dem Ideenreichtum vor Ort speist. Auf der Plattform www.visitEUworldheritage.com wird Vilnius mit seiner historischen Altstadt als „Featured Site“ besonders hervorgehoben. Hier verbinden sich Expertentum und Insiderwissen zu einer Ressource, die die Fantasie beflügelt, die Reiseplanung unterstützt und mit Wissen unterfüttert.

Ziel: Anders reisen und tiefer eintauchen

© www.vilnius-tourism.lt / Vilnius, Litauen - Town Hall / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie neue Online-Plattform spricht zum einen Reisende auf der Suche nach Anregung und Planungshilfe an. Zum anderen richtet sie sich mit ihrem sorgfältig kuratiertem Content, einer übersichtlichen Navigation und hilfreichen Kontakten an die Reisebranche einschließlich Veranstaltern und Reisebüros selbst. Die Initiative soll zur wirtschaftlichen Gesundheit der Gemeinden in und um die Welterbestätten beitragen und Touristen zu weltweit einmaligen kulturellen Attraktionen und Erlebnissen führen, wie sie von lokalen Experten empfohlen werden – Reisende sollen tiefer in die Region eintauchen können.

Die Lebendigkeit der Stadt – schon vor der Reise spürbar

© Lithuanian State Department of Toursm / Vilnius, Litauen - Catheadral Bell Tower / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas historische Zentrum von Vilnius umfasst die Architektur vieler Stile und Epochen. So verfügt die Stadt über die größte barocke Altstadt nördlich der Alpen; der malerischen Silhouette der Stadt und ihrem Reichtum an romantischen Legenden entsprechend, stellt sich Vilnius als Teil von „Romatic Europe“ vor, einer der vier Kategorien der neuen Reiseplattform neben „Ancient“, „Royal“ und „Underground Europe“. Doch Vilnius hat viele Gesichter: Die labyrinthische Altstadt, das elegante Geschäftsviertel, eine Vielzahl offener Plätze und Parks, in denen man mit dem Heißluftballon aufsteigen kann und die großzügig von der Anonymen Schaukelstiftung bedacht wurden – der Charme der Stadt liegt in ihrem harmonischen Miteinander vieler Stile. Die neue Plattform www.visitEUworldheritage.com trägt der Lebendigkeit und Vielfalt Rechnung und ist perfekt geeignet, den Geist der Stadt,  ihre Schönheit, ihr Geheimnis und ihre Magie schon vor der Reise greifbar zu machen.

Türöffner mit Überraschungspotenzial

© Lithuanian State Department of Tourism / Vilnius, Litauen - Künstlerrepublik Uzupis / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Online-Präsenz fungiert als Türöffner zu Litauens kulturellem Erbe, aber auch zum bislang weniger bekannten zeitgenössischen Kulturgut, das den Schöpfergeist des Landes offenbart. So verfügt Vilnius über eine ausgeprägte Street-Art-Szene, eine eigene Kaffeehauskultur, bei der man auf kreative lokale Konzepte statt Franchising setzt, sowie über einen liebenswürdigen Hang zum sprichwörtlichen Eigen-Sinn, wie er durch die Künstlerrepublik Užupis repräsentiert wird. User haben die Wahl, ob sie die Destination entlang von Sehenswürdigkeiten, Erlebnissen oder Persönlichkeiten und Legenden („local voices and legends“) erkunden.

Vilnius als Teil der World Heritage Journeys in Europe – Auszeichnung durch die Unesco

© www.vilnius-tourism.lt / Vilnius, Litauen - Gediminas Castle / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Aufnahme von Vilnius in den Kanon der „World Heritage Journeys“ in Europa wird als Würdigung der Maßnahmen Liatauens wahrgenommen, nachhaltigen Tourismus zu fördern. Bereits seit längerem implementiert das Land eine umfassende Infrastruktur, die Reisen entlang des heimischen Natur- und Kulturerbes fördert. Dazu werden örtliche Ressourcen eingebunden wie Experten vor Ort, Gastgeber im Landtourismus, örtliches Handwerk und Künstler, aber auch beispielsweise Einheimische, die mit ihren Viereinern als freiwillige Gästeführer in und um Vilnius fungieren.

Litauen

Litauen steckt voller Geschichte und Kultur, voller Kunst und Kuriosem: Angefangen bei der Hauptstadt Vilnius mit ihrer barocken Altstadt, über die Inselburg Trakai hin zur zeitweiligen Hauptstadt Kaunas, einer Blütestätte des Bauhaus und seit 2015 Mitglied der Creative Cities der UNESCO, bietet das kleine Land im Nordosten Europas eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Den geographischen Mittelpunkt Europas können Reisende 26 Kilometer nördlich der Hauptstadt besuchen. Auch für Outdoor-Fans ist der südlichste der drei baltischen Staaten ein lohnenswertes Ziel: An der Kurischen Nehrung hat schon Thomas Mann seine Sommerurlaube verbracht. Fünf Nationalparks laden außerdem ein, unberührte Natur kennenzulernen.
 
Weitere Informationen:
www.lithuania.travel/de

Ein Städte- & Reisetipp von 55PLUS-magazin.net.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Sachsen - Kulturmetropole Dresdenplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2019