Heute ist Samstag, der 20.04.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Bremerhaven - Deutschlands Fenster zur großen Welt

Video laden
Video Impressionen aus Bremerhaven
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Bremerhaven ist eigentlich der Hafen von Bremen. Diese beiden, voneinander räumlich getrennten Gebiete bilden zusammen das kleinste Bundesland Deutschlands. Das Autokennzeichen HB steht für Hansestadt Bremen.

Bremerhaven - Symbol

Bremerhaven ist neben Fisch verarbreitender Industrie, Werft, Welthafen und Alfred Wegener Institut vor allem Reise- und Urlaubsdestination. Und der maritime Nebenwohnsitz Betuchter. Die elitären Luxus Apartments im Neuen Hafen sind nicht für jedermanns Geldbeutel. Aber das macht nichts, denn Bremerhaven hat auch für den Normalbürger sehr viel zu bieten. Das touristische Highlight sind die sogenannten Havenwelten, mit ihren unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Bremerhaven - Auswandererhaus

Deutsches Auswandererhaus

Da wäre einmal das Deutsche Auswandererhaus. Bremerhaven war nämlich der Hotspot für all jene, die der alten Welt den Rücken kehren und die neue Welt für sich erobern wollten. Millionen von ihnen verließen Europa über Bremerhaven.

Bremerhaven - Statue Die Auswanderer

Was das aber in Wirklichkeit bedeutete, welche unglaublichen Strapazen die Menschen damals auf sich nahmen, um ihr Glück in der neuen Welt zu suchen, wird hier anhand individueller Schicksale nachvollzogen. Von der Abreise aus Bremerhaven bis zur Ankunft in Nord- oder Südamerika ist dieses Museum in chronologischen Abschnitten aufgebaut. Ein unbedingter Pflichtbesuch. Weitere Infos (Link zum Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven).

Bremerhaven - Klimahaus

Klimahaus

Nicht weniger eindrucksvoll und genauso realistisch aufgebaut ist das gigantische Klimahaus. Der strukturelle Aufbau ist ebenso klar wie genial. Entlang des 8. Längengrades reist man über den gesamten Globus durch alle Klimazonen und Kulturen.

Bremerhaven - Klimahaus

Diese spannende Idee ist mit allen zur Verfügung stehenden technischen und audiovisuellen Raffinessen umgesetzt worden. Von den saftgrünen Wiesen der Schweiz über Wüsten, Regenwälder, ewiges Eis, tropische Paradiese und vergängliche Kaltgebiete durchlebt man unsere Erde mit allen Sinnen, so als wäre man tatsächlich überall direkt vor Ort. Ein herausragendes Konzept und verständlicher Weise ein Magnet für Einheimische und Touristen. Weitere Infos (Link zum Klimahaus Bremerhaven).

Bremerhaven - Klimahaus

Hafenbus

Ebenso empfehlenswert ist die rund 2-stündige Rundfahrt mit dem neuen Hafenbus. Wie der Name schon verrät, geht es direkt in das Herzstück des Überseehafens, in die "verbotene Stadt", wie dieser Hafenteil auch genannt wird. Nahezu hermetisch von der Außenwelt mit Stacheldrahtzaun und totaler Kameraüberwachung abgeschirmt, werden unfassbare Mengen an Autos und allen anderen Waren verschifft oder gelöscht.

Man sieht auf der Hafenbus Tour nicht nur Schiffsgiganten, sondern auch jede Menge Docks, denn Bremerhaven ist auch als Werft weltbekannt. Darunter auch das historische Kaiserdock II.

Bremerhaven - Schaufenster Fischereihafen

Schaufenster Fischereihafen

Eine andere, nicht weniger wichtige Industrie trifft man im neuen "Schaufenster Fischereihafen" an, in dem nicht nur geschlemmt und die Geschichte der großen, vergangenen Fischereiindustrie nachvollzogen werden kann, sondern wo man auch selbst in der kulinarischen Fischküche trainieren kann. Wo sonst wären diese Kurse besser aufgehoben als in Bremerhaven, dem weltgrößten Produktionszentrum von Fischstäbchen.

Bremerhaven - Touristen Info

Für sportliche, oder jene, die die weitläufige Stadt nicht nur erlaufen wollen, bietet sich eine Radtour an. Fahrräder, auch E-Bikes, kann man sich bei der Tourist Information in den Havenwelten oder im Schaufenster ausleihen. Und schon kann es losgehen.

Hoteltipps:

Atlantic Hotel Sail City

Ein beeindruckender Bau, der einem riesigen Segel gleicht. Die innovative Architektur bietet nicht nur ein vollkommen neues Hotelerlebnis, sondern auch einen phänomenalen Ausblick aus den Zimmern. Nachhaltigkeit wird auch in dem Megabau groß geschrieben, doch das tut dem Luxus keinen Abbruch. Die tolle Küche inklusive Frühstücksbüffet rundet einen Aufenthalt im Atlantic wunderbar ab. Sollte man sich durchaus einmal gönnen.

Bremerhaven - Atlantc Hotel Sail City

Hotel im-Jaich

Ein "grünes" Haus, direkt am Neuen Hafen, das absolut alles bietet, was sich der umweltbewußte Gast wünscht. Die Zimmer sind zweckmäßig und bieten dennoch eine perfekte Wohlfühlatmosphäre mit tollem maritimen Rundumblick. Das Frühstücksbüffet punktet mit vielen Bioprodukten. Wer es überschaubar und familiär mag, der ist hier absolut richtig.

Bremerhaven - Hotel im-Jaich

Bremerhaven ist unbedingt einen Besuch wert und lässt sich perfekt mit einer Städtereise nach Bremen kombinieren. Abgesehen von den touristischen Top-Highlights bietet die Exklave des Bundeslandes Bremen jede Menge maritimes Flair und kulinarische Freuden. Mit Öffis gut zu erreichen und zu erkunden. Von Bremen aus ist man mit der Bahn in rund einer halben Stunde in Bremerhaven.

JV

Bremerhaven - Neuer Hafen

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Das Olympiastadion in BerlinOlympiastadion Berlin
Von den Nazis als gigantonomische Sportarena errichtet, eingeweiht zu den Olympischen Spielen 1936, übt es bis heute eine unglaubliche Wirkung auf Menschen aus. Das Berliner Olympiastadion.
35 Jahre Mauerfall: Mödlareuth, das Kleine BerlinGrenzmuseum Mödlareuth - Wachturm
Sinnbild des Kalten Krieges war das geteilte Berlin, in dem Familien für Jahrzehnte willkürlich auseinander gerissen wurden. An der bayrisch-thüringenschen Grenze gab es Gleiches im Kleinstformat. Mödlareuth.
35 Jahre Mauerfall: Leipzig, die Friedliche RevolutionLeipzig - Hinweis bei Nikolaikirche
Wie keine andere Stadt der ehemaligen DDR ist das sächsische Leipzig der Inbegriff des friedlichen Aufbegehrens gegen die Unterdrückung durch das SED Regime. Die Wiege der deutschen Buchkultur trug somit maßgeblich zum Fall der Berliner Mauer bei.
35 Jahre Mauerfall: Berlin, Schicksalsjahre einer MetropoleBerlin - Brandenburger Tor
Berlin, die kosmopolitische Metropole der Weimarer Republik, versank im Zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche, wurde danach zerrissen und erstrahlt heute wieder in neuem Glanz.
35 Jahre Mauerfall: Ein Rückblick auf Deutschlands Weg zur WiedervereinigungBerliner Mauer - Checkpoint Charlie
Vor 35 Jahren, im November 1989, fiel die Berliner Mauer und ebnete den Weg für die Wiedervereinigung Deutschlands. Nach dem Horror des Zweiten Weltkrieges und dem Wahnsinn des anschließenden Kalten Krieges waren Deutschland und die Welt bereit für einen Neubeginn.
House of Strauss - Casino Zögernitz - Wiener WalzerträumeWien, Österreich - House of Strauss_Johann Strauss
Wiener Walzer und die geniale Musikerfamilie Strauss. Die Superstars des kaiserlichen Wiens depütierten im Casino Zögernitz in Döbling.
Schloss Schönhausen in Berlin-PankowEingangsbereich Schloss Schönhausen
Schloss Schönhausen in Berlin-Pankow war über die Jahrhunderte Jagdschloss und Sommerresidenz der Preußenkönige, später Prestigeobjekt des DDR Regimes. Heute ist es ein Museum und touristischer Hotspot.
Berlin-Pankow in der DDRSchönhausen Berlin-Pankow - Impressionen
Der Berliner Stadtteil Pankow war das Machtzentrum des DDR-Regimes und die elitäre Wohngegend der politischen Elite der SED.
Tartu, Estland - Kulturhauptstadt 2024Tartu, Estland - Museumsareal
Tartu 2024: Wo Wissenschaft auf Kultur trifft
Stille Nacht Advent im Salzburger LandAdventmarkt am Domplatz in Salzburg
Eine Adventreise auf den Spuren des berühmtesten Liedes der Welt.
» Alle Einträge der Kategorie Städtereisen »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand April 2024