Heute ist Mittwoch, der 23.01.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Thai Airways - Dreamliner landet zum ersten Mal in Wien

Auf dem Wiener Flughafen Schwechat gab sich der Thai-Dreamliner die Ehre.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Edith Köchl, Wien / Thai-Dreamliner / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Thai Airways - Dreamliner landet zum ersten Mal in Wien

Am  20. April landete die Boeing 787-8 - der „Dreamliner“ mit dem Namen ONGKHARAK, übersetzt „Königlicher Wächter“ - erstmals in Wien. Thai Airways International verbindet nun fünfmal pro Woche - täglich außer Dienstag und Mittwoch - die thailändische Hauptstadt Bangkok mit Österreich.

© www.thaiairways.at / Thai-Dreamliner RoyalSilkClass / Zum Vergrößern auf das Bild klicken„Rückmeldungen aus dem Markt und die gute Buchungslage bestärken uns darin, Wien als Thai Airways Drehkreuz weiter auszubauen. Mit der neuen fünften Frequenz bekommen Passagiere aus Österreich und Osteuropa - neben dem Nonstop-Flug nach Bangkok – eine optimale Verbindung zu fast allen Zielen in Südostasien und bis nach Australien“, freut sich Chonnkarn Akrapredee, General Manager Austria und Eastern Europe. Begeistert ist auch Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG: „Wir freuen uns, als erster europäischer Flughafen von Thai Airways mit einem Dreamliner angeflogen zu werden. Passagiere aus Wien genießen damit eine hochkomfortable Reisemöglichkeit in die Hauptstadt Thailands. Bangkok war im Jahr 2017 mit den meisten Passagieren die beliebteste Langstreckendestination ab Wien“.

© www.thaiairways.at / Thai-Dreamliner - RoyalSilkClass-Jubiläumsmenü / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAnlässlich der Premiere konnten wir das „Jubiläumsmenü für Thai von  Demel“: Marchfelder Spargel und danach Apfelstrudel genießen, das übrigens auch den Fluggästen der Royal Class an Bord des Dreamliners serviert wird. Nach der Kulinarik erfahren wir mehr über den Dreamliner – eines der effizientesten und komfortabelsten Flugzeuge:
So reduzieren spezielle Filter die Trockenheit an Bord und die damit erhöhte Luftfeuchtigkeit verbessert spürbar das Raumklima. Weitere Modifikationen und die neueste Generation der Rolls-Royce-Triebwerke sorgen für ein stilleres und ruhigeres Flugerlebnis, das mit 20 % weniger Treibstoff und einer 60 %igen Geräuschverminderung auch weniger belastend auf die Umwelt wirkt. Durch die extragroßen Fenster können Fluggäste von allen Sitzen aus eine traumhafte Aussicht genießen und schließlich macht die bekanntlich aufmerksame Thai Crew mit ihrer natürlichen Herzlichkeit das Wohlfühl-Klima über den Wolken perfekt.

© www.thaiairways.at / Thai-Dreamliner EconomyClass / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn der Economy Class bietet der Dreamliner 234 Sitzplätze und in der Royal Silk Class (Business Class) Plätze für 22 Fluggäste.
Übrigens erhielt Thai Airways zuletzt die Auszeichnung als „World`s Best Economy Class Airline 2017“    

Nähere Informationen:
www.thaiairways.at

Ein Flugreisetipp von Edith Köchl.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Jordanien: Petraplay
4:23
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2019