Heute ist Dienstag, der 27.10.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Online-Bewegungsprogramm Fit mit Ilse

Österreichische Forscherinnen und Forscher stellen anlässlich der Corona-Krise Teile eines sportwissenschaftlich fundierten und speziell für die Generation 55+ entwickelten Bewegungsprogramms online zur Verfügung.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Salzburg Research / Fit mit Ilse_02 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Online-Bewegungsprogramm speziell für die Generation 55+:
Fit mit ILSE

Mit Hilfe von „Fit mit ILSE“ können sich ältere Personen in Zeiten eingeschränkter Mobilität und sozialer Isolation körperlich fit halten. Österreichische Forscherinnen und Forscher stellen sportwissenschaftlich fundierte Übungen aus einer laufenden Forschungsinitiative nun für alle online frei zugänglich zur Verfügung. Die Bewegungen sind speziell für die Generation 55+ maßgeschneidert und können ohne großen Aufwand auf kleinstem Raum zuhause durchgeführt werden.

© Salzburg Research / Fit mit Ilse 01 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn Bewegung bleiben – so lautet das Credo der Empfehlungen in der aktuellen Corona-Krise. Zahlreiche Fitness-Apps und Übungsvideos bieten Unterstützung an und versprechen schnelle Erfolge. Doch speziell für ältere Menschen sind nur die wenigsten geeignet. Österreichische Forscherinnen und Forscher stellen nun Teile eines sportwissenschaftlich fundierten und speziell für die Generation 55+ entwickelten Bewegungsprogramms online zur Verfügung.

© Salzburg Research / Fit mit Ilse_03 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFit mit ILSE ist ein technologiegestütztes Bewegungsprogramm zur Förderung des Bewegungsverhaltens und der körperlichen Fitness, das derzeit von Forscherinnen und Forschern der Salzburg Research Forschungsgesellschaft (Projektleitung), der Universität Salzburg, Wirtschaftsuniversität Wien und MyBodyCoach sowie weiteren Industriepartnern evaluiert wird. Das Bewegungsprogramm wurde speziell für Menschen ab 55 Jahren entwickelt, die sich im Übergang zur Pension befinden.

„Der Forschungsprototyp des Bewegungsprogramms Fit mit ILSE wird gegenwärtig in über 200 Haushalten in Salzburg und in Wien wissenschaftlich getestet und anschließend evaluiert“, sagt Projektleiterin Verena Venek von Salzburg Research. „In der aktuellen Situation stellen wir nun ausgewählte Teile des Bewegungsprogramms öffentlich und kostenfrei zur Verfügung.“

Bewegung ist auch auf kleinstem Raum möglich!

© Salzburg Research / Fit mit ILSE_screenshot1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFit mit ILSE bietet ein Fitnessprogramm für das TV-Gerät oder das Tablet, das ohne großen Aufwand auf kleinstem Raum zu Hause durchgeführt werden kann. „Die Übungseinheiten wurden auf der Basis trainingswissenschaftlicher Erkenntnisse zusammengestellt, sind auf verschiedene Fitnesslevel ausgelegt und folgen einem methodischen Aufbau von Aufwärmen, Hauptteil und Cool Down“, sagt Susanne Ring-Dimitriou vom Interfakultären Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Salzburg.

© Salzburg Research / Fit mit ILSE_screenshot2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie ILSE-Coaches empfehlen, mindestens zwei- bis dreimal pro Woche jeweils 30 Minuten Zeit für gesunde Bewegung einzuplanen. Vom Fit-mit-ILSE- Gesamtpaket wird nun das Modul „Fit zu Hause“ kostenlos online zur Verfügung gestellt.

© Salzburg Research / Fit mit ILSE_screenshot3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuf fit-mit-ilse.at können nun drei Trainingseinheiten in drei Schwierigkeitsstufen ausgewählt werden. Jede etwa 20-minütige Trainingseinheit beinhaltet ca. 30 wiederkehrenden Übungen. Jede Übung ist über ein Video zum Mitmachen, Übungsdetails zur Wiederholungsanzahl oder Dauer sowie als Text beschrieben. Bei einigen Übungen sind Hilfsmittel wie ein Stuhl, ein kleiner Ball, ein Miniband oder eine Tube von Vorteil, sie können aber auch ohne durchgeführt werden.

Erste Ergebnisse aus den Feldtests

© Salzburg Research / Fit mit Ilse_04 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAn der ersten Feldtestphase von April bis September 2019 waren insgesamt 261 angemeldete Studienteilnehmer/-innen aus Wien und Salzburg beteiligt. Davon fielen 123 in die Testgruppe und 138 in die Kontrollgruppe. Die zweite Die zweite Testphase mit 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmern lief bis Anfang März 2020.

Erste Ergebnisse der sportwissenschaftlichen Evaluierung zeigen, dass „Fit- mit-ILSE“ die subjektiven Sitzzeiten reduziert und die wahrgenommene Fitness der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhöht. Zudem erleben sie sich selbstwirksamer im Sinne einer effektiveren Bewältigung von Barrieren, die bislang ihrer körperlichen Aktivität im Wege standen.

Fit mit ILSE: Das Konsortium

Das Bewegungsprogramm Fit mit ILSE wird Forschungsprojekt fit4AAL entwickelt und evaluiert. Das Projekt „Fit in einen neuen Lebensabschnitt mit neuen Technologien –AAL-Testregion Salzburg/Wien“ (fit4AAL) wird im Rahmen des benefit Programms der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) mit Bundesmitteln gefördert.

Beteiligt sind folgende Konsortialpartner: Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH (Projektleitung), bit media e-solutions GmbH, SMART ASSETS Development GmbH, MyBodyCoach (Mag. Sonja Jungreitmayr), 50plus GmbH, Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation, Paris Lodron Universität Salzburg (Interfakultärer Fachbereich Sport-und Bewegungswissenschaften), Care Consulting (Sonja Schiff), Wirtschaftsuniversität Wien (Forschungsinstitut für Altersökonomie). Das Forschungsprojekt läuft seit 1.1.2018 und dauert noch bis 31.12.2020.

Nähere Informationen:
www.fit-mit-ilse.at

Ein Bewegungs- & Fitnesstipp des 55PLUS-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos