Heute ist Samstag, der 15.06.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Flamenco in Barcelona, Spanien

Einen echten spanischen Flamenco sollte sich der Spanien-Urlauber nicht entgehen lassen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail


Ein Besuch in Barcelona: Der Flamenco als musikalischer Höhepunkt


Barcelona, Spanien - Casa Battló

Ein dichtes Angebot an Musik, Tanz und Shows bietet den Touristen Möglichkeiten, auch etwas typisch Spanisches – neben kulinarische Spezialitäten -, nämlich den Flamenco im Teatre Poliorama oder Palau de la Musica zu sehen und zu hören.

Barcelona, Spanien - Basilika Sagrada Familia / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Musikbegleitung mit Gitarren, Geigen, Klavier und einer Sängerin oder Sänger bildet mit den außerordentlich artistischen Bewegungen von einem Tänzerpaar ein unvergessliches Erlebnis. Ganz wichtig sind das Händeklatschen und Stampfen, die den Rhythmus vorgeben, die Tänzer vorantreiben und auch ein Stimulus auf die Zuseher ausüben. Zum Hörerlebnis kommt das optische Vergnügen mit den wunderschönen mit Rüschen besetzten Kleidern der Tänzerin, die sich schlangengleich in der engen Hülle sehr schnell bewegen muß und kann.

Barcelona, Spanien - Park Güell (Gaudi-Park) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEinige Spanien-Kenner führen den Namen „Flamenco“ auf „Flamingo“ zurück, denn die Armbewegungen der Tänzerin ähneln den eigenartigen Flügelbewegungen des Vogels. Der Tänzer in schwarzem Outfit gleicht einem stolzen Torero. Der Gesang ist häufig kaum zu verstehen, da die regionalen Dialekte zum Tragen kommen und die Töne eine spezielle Stimmlage erfordern; doch die Themen erzählen von Liebe, Leid, Glück und Triumph.

Der Flamenco ist typisch für Andalusien und hat sich über ganz Spanien verbreitet. Die Musik geht auf arabische Einflüsse zurück, aber auch auf spanische Volkslieder und Melodien der Roma.

Ein Reisetipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2019