Print

Die richtige Ernährung im Winter

Wärme von innen - welche Lebensmittel einem richtig heiss werden lassen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail


Dicke Schals und Handschuhe sind im Winter Pflicht. Die chinesische Ernährungslehre hat auch Tipps für schützende Wärme von innen.

Laut der 5000 Jahre alten, chinesischen Ernährungslehre haben Nahrungsmittel thermische Wirkungen: heiß, warm, neutral, kühl und kalt. Wer im Winter mehr "wärmende" Lebensmittel zu sich nimmt, schützt sich also besser gegen die Kälte.

Wärme von innen
Neutrale Lebensmittel wirken mild, ausgleichend und sind besonders nahrhaft. Kombiniert werden sie im Winter am besten mit "wärmenden" Speisen. Und je kälter es ist, umso öfter brauchen wir die gezielte Ergänzung mit "heißen" Lebensmitteln. Das stärkt die Abwehrkraft und wärmt. Wer leicht friert, sollte im Winter "kalte" Lebensmittel so weit wie möglich meiden.

Kirschen am Baum / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKalte und kühlende Lebensmittel
Erdbeeren, Gurken, Kirschen, Milchprodukte, Paradeiser, Salate, Zucchini

Weintraube / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNeutrale Lebensmittel
Bohnen, Dinkel und andere Getreidesorten, Erbsen, Fisolen, Karotten, Kartoffeln, Linsen, Nüsse, Pilze, Weintrauben

Kohl / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWarme Lebensmittel
Frische und getrocknete Kräuter, Kohl, Kraut, Lauch, Trockenfrüchte, Zwiebel

55PLUS Chili / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHeiße Lebensmittel
Gegrilltes Fleisch, Ingwer, Lamm, scharfe Gewürze (z. B. Curry, Pfeffer, Chili), Alkohol, Zimt

Heißer Tipp für schnelle Wärme: Birnenkompott
5-6 kleine Birnen schälen, in kleine Stücke schneiden und in ca. 1 l Wasser mit 3 EL Zucker aufkochen lassen. Nach 2 Minuten Zimt und Gewürznelken dazugeben und ziehen lassen, am Schluss mit einem Schuss Zitronensaft verfeinern.

Quelle: Umweltberatung

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Olivenöl aus Istrien, Kroatienplay
3:50
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2022
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos