Heute ist Samstag, der 14.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Ballaststoffe: Unterstützer in der Ernährung -Teil 3

Wer auf sein Gewicht achten will, sollte auch die Ballaststoffe im Auge behalten.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Ballaststoffe: Unterstützer in der Ernährung - Teil 3


© 55PLUS Medien GmbH; 2013 / Kohlsprossen

"Ballaststoffe spielen auch eine wichtige Rolle beim Abnehmen, denn sie haben nicht so wie andere Lebensmittel Kalorien, sondern Masse. Es erfordert mehr Kautätigkeit und sie füllen den Magen. Isst man also mehr Ballaststoffe, reduziert sich beinahe automatisch die Gesamtkalorienzahl", sagt Wellnesscoach Nicole Brunner. Möchte man auf sein Gewicht achten, gilt es in erster Linie zu unlöslichen Stoffen in Form von faserigen Gemüsesorten wie Kohl- und Kohlsprossen zu greifen. Statt langem kauen, ist auch das gezielte "Einweichen" ein ideales Mittel, um den Verzehr angenehm zu gestalten. Zwischen zwei und drei Liter Flüssigkeit wird von der Expertin pro Tag empfohlen, wenn ballaststoffreich gegessen wird.

© Nicole Brunner, privat / Nicole Brunner / Zum Vergrößern auf das Bild klicken"In der Sporternährung wirken sich die Ballaststoffe dämpfend auf den Anstieg der Blutzucker-Kurve bei kohlenhydratreicher Nahrung aus. Durch die Aufnahme ballaststoffreicher Lebensmittel erfolgt eine kontinuierliche und bedarfsgerechte Zufuhr der Kohlenhydrate, die so wichtig für die Arbeit von Gehirn-, Nerven- und Muskelzellen sind. Ballaststoffe stellen also einen gleichmäßigen Blutzuckerspiegel und damit die für Sportler bedeutende Leistungsstabilisierung sicher", bekräftigt Brunner. Auch für ältere bewegungsbewusste Menschen gilt es, dies nicht aus den Augen zu verlieren.
 

Tipps bei der Umstellung


55PLUS Walnüsse / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWer sich noch nicht ausreichend mit den nützlichen pflanzlichen Helfern versorgt, kann dies jederzeit ändern. "Wer seine Kost von einer ballaststoffarmen auf eine ballaststoffreiche umstellen will, tue dies bitte langsam. Gut kauen und ausreichend dazu trinken! Ansonsten kann es vermehrt zu Blähungen und/oder Verstopfungen kommen", ergänzt Nicole Brunner. Es gilt, alle ballaststoffarmen Lebensmittel möglichst oft durch ballaststoffreiche Varianten auszutauschen. Nudeln gegen Vollkornnudeln, Weißbrot für Vollkornbrot, statt zu Reis zu Naturreis greifen. Zusätzlich sollte als Beilage viel Gemüse gewählt werden und tagsüber auch genügend Obst. Mehr Hülsenfrüchte im täglichen Konsum einbauen, dann klappt es auch mit dem wertvollen Eiweiß. Trockenobst statt Schokolade und einige Nüsse in das Müsli.

Ein Gesundheitstipp von Mag. Anita Arneitz.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Ein Glaserl in Ehren - Alkohol im AlterGetränke -Wein
Alkohol ist für ältere Menschen besonders problematisch.
Die Gelenke fit und geschmeidig haltenBeweglichkeit der Gelenke
Erst die knöchernen und knorpeligen Schaniere machen aus unseren menschlichen Körpern höchstmobile Bewegungsmaschinen. Gelenke sind geniale Konstrukte der Natur. Doch zugleich auch sensibel und verletzlich. Um bis ins hohe Alter gut zu funktionieren müssen wir sie regelmäßig pflegen.
Marillen/Aprikosen - die Früchte des SommersMarille aufgeschnitten
Eine besonders schmackhafte Frucht, die auch noch gesund ist.
Hitzetipps - Lieber öfter wenig als selten viel essenFruchtsalat
Ernährungswissenschaftlerin Mag. Monika Masik gibt sieben einfache Tipps und Tricks, um eine gesunde Ernährung im Sommer zu sichern.
Hitzetipps - Lieber vollwertig als einseitig essenSommergemüse
Ernährungswissenschaftlerin Mag. Monika Masik gibt sieben einfache Tipps und Tricks, um eine gesunde Ernährung im Sommer zu sichern.
Hitzetipps - Je später die Stunde, desto leichter das EssenMonika Masik
Ernährungswissenschaftlerin Mag. Monika Masik gibt sieben einfache Tipps und Tricks, um eine gesunde Ernährung im Sommer zu sichern.
Hitzetipps - Steigen Temperatur und Anstrengung, mehr trinken und leichter essenGesundheit - Gesunde Ernährung: Sommersalat
Ernährungswissenschaftlerin Mag. Monika Masik gibt sieben einfache Tipps und Tricks, um eine gesunde Ernährung im Sommer zu sichern.
Hitzetipps - Immer auf richtige Kühlung und Zubereitung der Nahrung achtenGrillen - Schweinefleisch
Ernährungswissenschaftlerin Mag. Monika Masik gibt sieben einfache Tipps und Tricks, um eine gesunde Ernährung im Sommer zu sichern.
Hitzetipps - Zu Hause mit der Saison, auf Reisen mit Sicherheit essenReisen - Flugzeug
Ernährungswissenschaftlerin Mag. Monika Masik gibt sieben einfache Tipps und Tricks, um eine gesunde Ernährung im Sommer zu sichern.
Wenn Essen krank machtDr. Georg Lexer
Bewusstes essen hilft.
» Alle Einträge der Kategorie Gesunde Ernährung »
Olivenöl aus Istrien, Kroatienplay
3:50
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos