Heute ist Montag, der 21.01.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Skifahren in Cortina d'Ampezzo, Italien

Wintersport und Genuss bei der Königin der Dolomiten.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
© giuseppeghedina.com / Cortina d`Ampezzo - Faloria / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Cortina d`Ampezzo - Königin der Dolomiten


Anreise: Map Start Map Ende

Infos zu Cortina d`Ampezzo: www.cortina.dolomiti.org

© bandion.it / Cortina d`Ampezzo, Italien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenErst ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe bekannten Dolomiten nach und nach für den Tourismus erschlossen und Cortina d`Ampezzo, damals noch ein Teil Österreich-Ungarns, zum Herz der Wintersportregion auserkoren. Denn Sprung in die Champions League des alpinen Wintersporttourismus schaffte Cortina d`Ampezzo mit den Olympischen Winterspielen 1956, die erstmals im Fernsehen übertragen wurden. Damit wurde der Zauber der Dolomiten in die ganze Welt getragen und die Stadt mauserte sich zum elegantesten und beliebtesten Wintersportort der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Stars, deren legendärer Glanz in der Jetztzeit umso heller strahlt. Cortina d`Ampezzo trägt als einziger italienischer Wintersportort das Gütesiegel "Best of the Alps" für die zwölf bekanntesten und exklusivsten Feriendestinationen im gesamten Alpenraum.

Dolomiten und Cortina

Foto: © stefanozardini.com / Cortina d`Ampezzo - Falzarego / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVieles findet in Cortina d`Ampezzo wie von selbst zusammen und macht die unvergleichliche Mischung aus. Die monumentalen Bergformationen der Dolomiten geben als zeitlose Meisterwerke der Natur die Bühne. Steht man als Skifahrer an den höchsten Punkten nimmt man mit jedem Atemzug ihre scheinbare Grenzenlosigkeit und zeitlose Unermesslichkeit auf. Mehr als 250 Millionen Jahre an Erdgeschichte, vom Korallenriff im Urmeer bis zu den impossanten Klippen der "Bleichen Berge", sind allgegenwärtig. © bandion.it / Cortina d`Ampezzo - Forcella / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEin extravagantes Naturkunstwerk, in dessen Mitte sich Cortina d`Ampezzo elegant der Landschaft, in einer fast runden Talmulde, anschmiegt Diese Bilder werden zu Erinnerungen und offenbaren auf diese Weise die Seele eines Ortes auf magische Weise.

© bandion.it / Lifestyle in Cortina d`Ampezzo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenCortina d`Ampezzo
ist auch ein Inbegriff für das italienische Dolce Vita in den Bergen und ein Symbol für Exklusivität. Italienischer Stil und Lebensweise prägen auch den Skiurlaub in der charmanten Olympia-Stadt. Laut gröhlenden Pistenrowdies und Aprés-Ski-Industrie mit Intelligenz feindlicher Musik finden hier keinen Platz. Mit Leichtigkeit den Augenblick genießen und sich Sinnesfreuden hingeben wird in der Bergwelt Cortinas gänzlich anders ge- und erlebt © Dino Colli / Eisskulpturen in Cortina d`Ampezzo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenund das heißt noch lange nicht, dass zur frühen Abendstunde die Nachtruhe ausgerufen wird. Ganz im Gegenteil, nach einem köstlichen Abendessen in einem der exquisiten Restaurants lockt der Reiz neuer Begegnungen in der pulsierenden Clubszene bis in die frühen Morgenstunden. Alles findet statt, aber mit besonderer Italianità!

Foto: © giuseppeghedina.com / Cortina d`Ampezzo - 5Torri / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Skifahren in Cortina

© Paola Dandrea / Skiweltcup in Cortina d`Ampezzo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit den Olympischen Winterspielen 1956 legte Cortina d`Ampezzo einen weiteren Meilenstein hin zur Top-Skidestination im gesamten Alpenraum. Perfekte Pisten für alle skifahrerischen Ansprüche und ständig modernisierte Liftanlagen machen die Skitage zum sportlichen Highlight, der gemeinsam mit den kulinarischen Genüssen in den mehr als 50 Skihütten und den phantastischen Panoramen viele einzigartige Momente für Skiurlauber bereithält. Die Mutter aller Pisten in © bandion.it / Lifestyle in Cortina d`Ampezzo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenCortina, die Olympiastrecke mit Start unterhalb der Tofana, wird immer wieder als schönste und beste Skipiste Italiens prämiert. Sie zählt zu den Klassikern des alpinen Skisports und jeder Skifan sollte dieses Erlebnis mindestens einmal im Leben in vollen Zügen auskosten.

Pisteninfo Cortina d`Ampezzo:
  • 72 Pisten mit insgesamt 120 Pistenkilometern (15 % schwarz, 39 % rot und 46 % blau)
  • 1.715m Höhenunterschied vom Talboden bis zur höchsten Talstation
  • 95% programmierte Beschneiung der Pisten
  • 38 Aufstiegsanlagen - 5 Gondeln, 26 Sessellifte und 5 Schlepplifte
  • 1 Snwopark
  • Skischulen
  • 56 Berghütten rund um Cortina d`Ampezzo
  • Skisaison von Ende November bis Ende April
© Cortina Turismo / Cortina d`Ampezzo - Pistenplan / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Pistenangebot in Cortina umfasst drei Skigebiete: Cortina Cube (Cristallo, Faloria, Mietres), Tofana und Lagazuoi-5 Torri und ist Teil des größten Skikarussells der Welt, Dolomiti Superski. Klick hier für mehr Infos zu den einzelnen Skigebieten.

Hotels in Cortina d`Ampezzo
Restaurants
Hütten und Bergrestaurants
Tipps
Infos zu Cortina d`Ampezzo: www.cortina.dolomiti.org

Ein Winterreisetipp von www.55plus-magazin.net.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Winter in der Region Luzern-Vierwaldstättersee, Schweiz...playSkifahren in Malbun, Fürstentum LiechtensteinplaySnow and Fun in der SchweizplaySan Martino di Castrozza, Skifahren im Trentino, Italie...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2019