Heute ist Donnerstag, der 29.02.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Art on Snow Gastein 2024

Schon zum 12. Mal findet Anfang Februar die Art on Snow im Gasteinertal statt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Gastein, Salzburg - Art on Snow 2023_Kolosseum

Art on Snow Gastein 2024

Das frostige Freiluft-Kunstfestival Art on Snow kehrt von 3. bis 9. Februar 2024 ins malerische Gasteinertal zurück. Unter dem diesjährigen Motto „Klein, ganz groß“ feiert es seine insgesamt 12. Ausgabe. Eine faszinierende Welt aus Eis und Schnee, die zeigt, wie imposant das Unscheinbare sein kann. Die Kunstwerke sind an den Tal- und Bergstationen sowie an anderen exponierten Orten in den Gasteiner Skigebieten – Dorfgastein, Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel und Sportgastein – zu finden.

Gastein, Salzburg - Art on Snow 2023_Astronaut

Mit sechs Metern Breite, drei Metern Tiefe und drei Metern Höhe wird die Abbildung eines Kleinstlebewesens mit dem Titel „Das Biest in Dir“ auf dem Fulseck die größte Skulptur bei der diesjährigen Art on Snow sein. Insgesamt werden bei dem Kunstwerk 54m3 Schnee, was einem Gewicht von 27 Tonnen entspricht, verarbeitet. Zu sehen sind Schneeskulpturen, die unter anderem Mikroorganismen, Gartenzwerge, Pilze und einen Handschlag als Symbol für kleine Gesten mit großer Wirkung darstellen „Neben den professionellen Künstler*innen konzipieren in diesem Jahr auch unsere Volksschüler*innen ein Werk. Im Rahmen des Zeichenunterrichts konnten die Kinder der 3. und 4. Klassen der Gasteiner Volksschulen an einem Malwettbewerb teilnehmen. Das Siegerbild wird mittels eines Online-Votings entschieden und von einem Künstler umgesetzt“, sagt Alexandra Portenkirchner, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Dorfgastein. Bei der Eröffnungsfeier der Art on Snow in Dorfgastein am Freitag, den 2. Februar um 15:00 Uhr wird die Siegerskulptur feierlich präsentiert.

Gastein, Salzburg - Art on Snow 2018

Wie das Kunstwerk entsteht!

Eine Besonderheit an dem kostenlosen Festival ist es, dass man bereits bei der Erschaffung der Skulpturen mit dabei sein kann. Maler, Bildhauer und Steinmetze hauchen den Eisblöcken und dem kompakten Schnee Leben ein und lassen ihre individuelle Perspektive einfließen. „Von den Skulpturen werden zuerst Skizzen gezeichnet. Vor Ort entstehen dann die Schalungen, in welche der Schnee dann hinein gefräst wird. Sein Eigengewicht lässt den Schnee dann kompakt genug werden um nach drei Tagen mit Kettensäge, Fräße und Schaufel eine grobe Form entstehen zu lassen. Anschließend werden mit Meisel und rasiermesserscharfen Klingen die Feinheiten herausgearbeitet“, sagt Daniel Rauch, Künstler bei der Art on Snow. „Das Art on Snow ist eine Bühne, auf der die Detailverliebtheit und die handwerkliche Finesse unserer Künstler zu echten Meisterwerken anwachsen“, sagt Josef Gruber weiter. Aufgrund der Witterung und der Naturmaterialien Schnee und Eis sind die Kunstwerke der Art on Snow ständig in Veränderung.

"Die vergängliche Kunst der Art on Snow verzaubert Jahr für Jahr die Berge des Gasteinertals und bietet ein unvergessliches Erlebnis, das sowohl Kunstliebhaber als auch Wintersportbegeisterte gleichermaßen anspricht“, sagt Jürgen Bess, Marketingleiter der Gasteinertal Tourismus GmbH. Winterwanderer oder Skifahrer können an der frischen Luft eindrucksvolle Motive entdecken. Auf Gäste des Gasteinertales wartet ein nspirierendes winterliches Freiluft-Atelier.

Alle Kunstwerke der Art on Snow 2024

Gastein, Salzburg - Art on Snow 2024_beast on you

Dorfgastein

In diesem Jahr werden die Werke nicht nur von etablierten Künstlern gestaltet, sondern auch junge Talente kommen groß raus. Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Volksschulen Gastein haben die Chance, ihre Zeichnungen als beeindruckende Schneeskulpturen verwirklicht zu sehen. Entstehen wird das Kunstwerk an der Talstation der Gipfelbahn Fulseck in Dorfgastein. Das Kunstwerk „Das Biest in Dir“ von Daniel Rauch und seinem Team ist inspiriert von der winzigen Mikrowelt in uns. Die Skulptur wird am 2. bzw. 3. Februar 2024 beim Spiegelsee am Fulseck fertiggestellt.

Bad Hofgastein

„Ewiges Eis“ von Klaus Grunenberg thematisiert die mystische Welt der Bergkristalle. Es verkörpert die tiefgründige Schönheit und die jahrtausendealte Geschichte dieser Steine und wird als eisiger Thron auf der Schlossalm präsentiert. Fertigstellung: 5. & 6. Februar 2024.

Das Kunstwerk "Wunder der Natur" wird von dem Künstlerkollektiv Schnitzkidz im Angertal gebaut. Die Skulptur rückt die kleinen, aber lebenswichtigen Akteure unserer Ökosysteme – die Pilze – in den Vordergrund. Dieses Kunstwerk wird am 5. und 6. Februar fertiggestellt.

Gastein, Salzburg - Art on Snow 2024_handshake
Ein weiteres Highlight ist „Hand in Hand“ von Daniel Rauch & Team. Diese Skulptur entsteht an der Gipfelstation vom Weitmoserlift und stellt einen symbolischen Handschlag dar und vermittelt eine Botschaft des Friedens und des Zusammenhalts. Rauch und sein Team sind bekannt für die Fähigkeit, traditionelle Bildhauerkunst mit innovativen Elementen zu kombinieren, und bringen mit diesem Werk eine stille, aber tiefgründige Erinnerung an die Bedeutung kleiner Gesten und ihre Rolle in der Gemeinschaft, besonders in herausfordernden Zeiten. Fertigstellung am 4. & 5. Februar.

Gastein, Salzburg - Art on Snow 2024_minions
Die Skulptur "Minion“ von Günther Kreuzer & Robert Söllner wird an der Bergstation der Kaserebenbahn im Angertal zu sehen sein. Die beeindruckende Darstellung der Figur aus dem gleichnamigen Spielfilm wird vor allem für Kinder ein besonderes Highlight.
Fertigstellung: 4. Februar 2023.

Bad Gastein

Ebenfalls bei der diesjährigen Art on Snow Festival präsentiert wird "Ein Männlein steht im... Schnee" von Klaus Grunenberg. Dieses Werk stellt einen klassischen Gartenzwerg dar, der in der idyllischen Schneelandschaft von Sportgastein auf Langlaufskiern steht. Fertigstellung 3. & 4. Februar 2024.

"Nicht fürs Gehen gemacht" wird ein Werk des regionalen Pistendienst-Teams. An der Stubnerkogel – Gipfelstation verkörpert der Stöckelschuh aus Schnee und Eis Eleganz und Stil in der winterlichen Berglandschaft. Fertigstellung: 3. Februar 2023. Die Skulptur "Nicht fürs Gehen Gemacht", ein eindrucksvoller Stöckelschuh aus Schnee und Eis, wird an der Gipfelstation des Stubnerkogels ausgestellt. Geschaffen vom Pistendienst-Team, bestehend aus Manfred Höhenwarter, Martin Fankhauser, Manfred Obersamer und Tobias Höhenwarter, symbolisiert das Kunstwerk Eleganz und Selbstbewusstsein, inspiriert von Coco Chanel. Die Fertigstellung ist für den 3. Februar 2023 geplant.

Gastein, Salzburg - Art on Snow 2024Weitere Informationen zum beliebten Eiskunstfestival Art on Snow:
www.gastein.com/events/winter/art-on-snow/

Ein Winter- & Veranstaltungstipp von 55PLUS-magazin.net.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Winter in der Region Luzern-Vierwaldstättersee, Schwei...playSnow and Fun in der Schweizplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2024